Aktuell

rrBild zum Artikel

Frohe Weihnachten!

von SJ | am 25.12.2020


Dieses Weihnachten sieht für uns alle anders aus, als die Jahre zuvor. Lasst uns auf einander achten und einander beschützen.

Die 1. Herren vom TSV Bemerode wünscht allen frohe und besinnliche Weihnachten und freut sich auf ein Wiedersehen in 2021.

Bleibt gesund!

rrBild zum Artikel

Von Bemerode über Leipzig in die U18 Nationalmannschaft

von CZU | am 23.12.2020


Schon im zarten Alter von vier Jahren begann Michael Kostka seine tolle Fußballkarriere im März 2008 beim TSV Bemerode. In der Regel treten die Kids erst mit fünf Jahren im Verein gegen den Ball, doch Michael wollte nicht so lange warten. Unter seinem damaligen Jugendtrainer Manfred Jahn erlernte er das 1x1 des Fußballs und erlangte somit die notwendigen Fähig- und Fertigkeiten als Grundstein für seinen weiteren Werdegang. Diese tolle Zusammenarbeit dauerte vier Jahre und im Juni 2012 wechselte Michael dann in die Jugend von Hannover 96. In diesen vier Jahren zeigte er nicht nur seine herausragenden, fußballerischen Qualitäten sondern auch seinen Teamgeist und bedingungslosen Einsatz für die Mannschaft! Im Sommer 2017 wechselte Michael in die Jugend von RB Leipzig, aktuell spielt er in der A-Jugend Bundesliga sowie für die U18 Nationalmannschaft von Deutschland. 

Der Kontakt zwischen Michael und dem TSV Bemerode besteht noch immer und aus gegebenem Anlass haben wir mit ihm ein kurzes Interview geführt.

Was verbindest du mit dem TSV Bemerode?
Gute Trainer und eine professionelle Ausbildung. Des Weiteren sind mir die guten Rahmenbedingungen sowie die tolle familiäre Atmosphäre in Erinnerung geblieben!

Wie war die Zusammenarbeit mit deinem Jugendtrainer?
Manfred Jahn war zu mir immer sehr menschlich aber auch professionell. Er hat mich immer gefördert und unterstützt!

Was sind für einen talentierten Jugendspieler wichtige Charaktereigenschaften, wenn man nach ganz oben ankommen will?
Disziplin, Bodenständigkeit, Ehrgeiz und Willensstärke, sein Ziel niemals aus den Augen zu verlieren!

Wo siehst du dich sportlich in fünf Jahren?
Ziel ist die erste Fußball Bundesliga!


Vielen Dank für das Interview, und wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg! 

(Das Interview hat Christoph Zumpe mit Michael Kostka geführt)

rrBild zum Artikel

Tolle TSV Winter-Mütze

von SJ | am 26.11.2020


Wintermützen mit TSV Logo können jetzt bestellt werden. Es ist eine Wendemütze, eine Seite ist schwarz mit rotem Logo/Schrift und die andere Seite ist hellgrau mit schwarzem Logo/Schrift. Die Mütze ist in einheitlicher Größe, sieht klasse aus und kostet 10 Euro.

Wer bereits bei seinem Trainer/Betreuer bestellt hat, braucht nichts zu unternehmen, die Bestellung ist vorgemerkt. 

Wer noch nicht bestellt hat, kann dies jetzt telefonisch bei Natascha Erdmann, Tel.: +49 160 94610678 machen.

PS: Die Mütze ist auch ein klasse Weihnachtsgeschenk!


rrBild zum Artikel

Unterstützt den TSV bei REWE

von SJ | am 24.11.2020


Bei REWE läuft aktuell wieder die Aktion "Scheine für Vereine". Die Scheine können direkt bei REWE am Kronsberg und REWE an der Bemeroder Straße in die Box für den TSV Bemerode gesteckt werden.

rrBild zum Artikel

Das Mannschaftsfoto unserer 1. Herren vom TSV Bemerode.

von SJ | am 06.11.2020


In der aktuell unterbrochenen Spielzeit stehen die Bemeroder Jungs nach sieben Spielen mit 21 Punkten auf Platz 1 der Bezirksliga Hannover Staffel 6. Sie haben 27 Tore erzielt und nur 8 kassieren müssen. In beiden Disziplinen ist Bemerode Ligaprimus. Durch die breite Streuung der Torjäger ist Bemerode in den vergangenen Spielen für die Gegner schwer auszurechnen gewesen. Mehr als ein Tor erzielten bisher Garvin Mulamba (5), Brian Felix Hernandez Ferreras (4), Laurens Klaholz (4), Armin Ziegenbein (4), Hasan Alabas (3), Torben Koschinsk (2) und Steffen Krumpholz (2).

Morgen (7.11.) wird vom Verband entschieden, wie die Vorrunde im Bezirk gewertet wird. 

rrBild zum Artikel

Bemerode gewinnt auch das Rückspiel gegen den HSC II

von Hendrik Hahne | am 27.10.2020


Am Sonntag den 25.10.2020 hatte der TSV Bemerode die Zweitvertretung des HSC Hannover zu Gast.

Bei herbstlichem Fußballwetter starteten die Bemeroder Jungs furios in die Partie. Nach 4 Minuten kam Garvin Mulamba im 16er an den Ball und legte ihn uneigennützig quer zu Armin Ziegenbein, dieser musste den Ball zum 1:0 nur noch ins leere Tor schieben. Wer dachte die Führung würde dem Tabellenführer Sicherheit geben, sah sich zunächst getäuscht. Der HSC kam in der 10. Minute durch einen Schuss von der Strafraumgrenze zum 1:1. Bemerode ließ sich durch den Ausgleich aber nicht aus dem Konzept bringen. In der 20. Minute wurde der wohl schönste Angriff des Tages mit dem 2:1 belohnt. Steffen Krumpholz spielte einen wunderbaren Diagonalball auf Torben Koschinsky, der den Ball in die Mitte flankte, wo Laurens Klaholz mustergültig mit dem Kopf die erneute Führung erzielte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit fand das Spiel meist zwischen den Strafräumen statt. So ging es mit der 2:1 Führung in die Pause.

Kurz nach der Pause hatte Garvin Mulamba die große Möglichkeit die Führung auszubauen, er scheiterte aber freistehend am Keeper des HSC. So dauerte es dann bis zur 78. Minute ehe Torben Koschinski seine gute Leistung mit dem Tor zum 3:1 belohnte und damit den Deckel auf diese Partie machte. Bis zum Schlusspfiff hatte der TSV noch die Möglichkeit das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Es blieb am Ende aber beim verdienten 3:1 Heimsieg. Damit gingen die Bemeroder Jungs auch im 7.ten Spiel der Saison als Sieger vom Platz.

Nächste Woche Sonntag den 01.11.2020, haben wir dann den Tabellenzweiten Niedersachsen Döhren zu Gast auf unserem Kunstrasen. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung.