Aktuell

Bild zum Artikel

Bronce für Judo in Bemerode

Alexander Schwab weiter erfolgreich.

von WU | am 13.06.2017


Der 3. Platz, Bronce, geht nach Bemerode.So hieß es am Ende der Veranstaltung der norddeutschen Judo-Einzel-Meisterschaft der Jugend U15, bis 66kg, am 11.Juni in Bremen. Lohn für das Bemühen von Alexander Schwab. 
Nach 2 Kampflos als Sieg für sich gewerteten Kämpfen, konnte er gleich die folgende Begegnung mit Ippon für sich entscheiden. Im Kampf um den Einzug ins Finale hatte er es mit dem späteren Gesamtsieger aus Hamburg zu tun. Den sehr von Technik geprägten Kampfstil Beider, gewann leider der starke Hamburger. Aber Alexander war mit einer Niederlage noch im Halbfinale. Und den Kampf um den 3. Platz gewann er wieder souverän mit Ippon.

herzlichen Glückwunsch.

Bild zum Artikel

Mit großem Starterfeld beim Tora-Cup

Judo-Erststarter des TSV Bemerode überzeugen mit Leistung

von WU | am 03.06.2017


Das war eine Aufregung! Besonders für die Kinder, die das erste mal als Judo-Wettkämpfer, gegen andere, als gegen die vom Training Bekannten antreten mussten. Aber es waren alle gut motiviert und fest von sich überzeugt auf die Matte gegangen, um das Beste zu geben. Es hat sehr oft so gut geklappt, das am Ende der Veranstaltung, einige nur Siege zu verzeichnen hatten und Erster wurden. Bei den Mädchen war das Nika Peric und bei den Jungs
Anton Reisch und Wilhelm Rex die eine Goldmedaille erhielten Jeweils den 2. Platz und damit eine Silbermadaille erreichten Johanna Genth und ihre Schwester Anna Maria Genth. Eine Brocemedaille auf Grund des 3.Platzes bekamen Nina Reisch, Henrich Nehlep, Alexander Wrage, Liam Biskupek, Leo Gerdelmann,
Maksim Kasev, und Leon Kußler. 
Da mit dem Wochenende auch die Pfingstferien anfingen, haben einige den Wettkampftermin nicht wahrgenommen, und eben nicht anwesend waren.
 Den Judokas die anwesend waren gilt ein herzlicher Glückwunsch und die  Aufforderung, so weiterzumachen.


Niedersachsenmeister Judo U15 aus Bemerode

Alexander Schwab besiegte alle

von WU | am 21.05.2017


Einen vollen Erfolg erreichte Alexander Schwab vom TSV Bemerode mit dem Landes- Meister-Titel der Judoka U 15.
Die lange Anreise nach Nordhorn konnte Alexander anscheinend schnell vergessen, denn relativ schnell konnte er seine Gegner in den Rückstand bringen, so das er als Gesamtsieger seiner Gewichtsklasse bis 66kg als Niedersachsenmeister geehrt wurde. Von allen Judoka  vom TSV Bemerode kommen Glückwünsche.

Mit dieser Platzierung hat er sich für die Teilnahme an der Norddeutschen- Judo-Meisterschaft am 11. Juni in Bremen qualifiziert. Mit Sicherheit wird er bis dahin den gewohnten Trainingsfleiß nicht einstellen und weiterhin die gestellten Trainingsaufgaben erfüllen. Vielleicht klappt es sogar zur Qualifikation zur Deutschen Judo Meisterschaft U15.
Wir alle wünschen es ihm auf jeden Fall.


Judoka des TSV Bemerode weiter Siegreich.

Nachwuchsturnier U11 und Bez. Einzelmeisterschaft U 15 männl. als Sieger beendet

von WU | am 19.05.2017


                                 Wieder sehr erfolgreich waren die Nachwuchsjudoka                                                                           der weiblichen U11 beim Nachwuchsturnier in Nienhagen.
Nika Peric konnte am Ende eines Vergleichskampfes die Goldmedaille umhängen. 
Jette Mrusek konnte drei entscheidende Kämpfe für sich entscheiden und erreichte ebenfalls den 1. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Qualifiziert zur Landes-Einzelmeisterschaft der männlichen U15 in Nordhorn am 21. Mai 
hat sich Alexander Schwab, in der Gewichtsklasse bis 66kg, da er alle Kämpfe bei der Bezirks- Meisterschaft
am 13. Mai in Burgdorf gewinnen konnte.
 Dazu ihm ein herzlicher Glückwunsch, und alles Gute zur schweren bevorstehenden Aufgabe.


Das Jahr 2017, bis jetzt ein erfolgreiches Jahr

Turnier und Meisterschaftserfolge

von WU | am 04.04.2017


An den Regionsmeisterschaften der Altersklasse U10 zeigten Nika Peric und Yannic Stach das sie höchstens vom Regionsmeister besiegen lassen. Das reichte zur Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft, an der beide Bezirksmeister wurden.
Am Löwen-Pokal der U12 waren Nika Peric und Lette Mrusek aber Krankheitsbedingt doch etwas geschwächt, so das am Ende nur 5. Plätze erreicht wurden.
In der Gewichtsklasse 44kg erreichte Enya Schröder den 2. Platz.
Am gleichen Turnier erreichten Alexander Schwab und Artem Artemjew in der Altersklasse U15 jeweils den 1. Platz.

Allen einen herzlichen Glückwunsch und die Aufforderung nur nicht nachlassen!