Aktuell

rrBild zum Artikel

Mit Großaufgebot beim Pfingstsportfest in Edemissen

Bemeroder Leichtathleten feiern Premieren, Bestleistungen und Qualifikationsnormen.

von FB | am 21.06.2023


Die U10-Leichtathleten um Liam Schneidereit, Albert Stürmer, Carlotta Rudolph, Emil Schmees, Felix Boesken, Leena Hirnet, Matea Bosnjak, Linda Reichert, Zahra Khan und Maximilan Suhr gaben in Edemissen ihr Wettkampfdebüt und konnten mit tollen Leistungen im Team-Mehrkampf einen großartigen 2. Platz feiern! Weiter so!
 
In der U16 sind die Leistungen von Ivana Bosnjak, Florentine Sonntag, Vanessa Schönitz und Noah Schmees herauszustellen. Florentine konnte mit 3,99m ihren Weitsprungwettkampf gewinnen. Vanessa gelang nach vielen Anläufen erstmals der Sprung über die 4m – sie segelte am Ende auf tolle 4,18m. Ivana gewann das Kugelstoßen mit 9,56m und stieß damit erstmals über die 9m. Auf der 100m-Distanz blieb sie zudem erstmals unter 14s und sicherte sich damit die Quali für die Landesmeisterschaften. Und auch Noah, der kurz zuvor verletzungsbedingt seinen Start über die 75m absagen musste, scheiterte mit Bestweite von 6,99m nur knapp an den 7m.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:
  • Noah Pfaff: Speer (18,10m)
  • Marvin Ahrens: 800m (2:40,34min), Weit (4,43m), Kugel (8,66m)
  • Helena Schönitz: 50m (8,30s), Hoch (1,20), 800m (2:57,97), Weit (3,59m), Schlagball (22,00m)
  • Vanessa Schönitz: 100m (14,77s), Hoch (1,20m), Weit (4,18m), 800m (3:06,44min)
  • Florentine Sonntag: Weit (3,99m), Hoch (1,24m), Speer (14,17m)
  • Ivana Bosnjak: 100m (13,90s), Kugel (9,56m), Weit (4,25m)
  • Vanessa Mohs: 100m (15,94s)

rrvon links: Mathilda, Marta, Marlene, Hilke, Lara und Jaspervon links: Mathilda, Marta, Marlene, Hilke, Lara und Jasper

TSV-Staffel mit Bestzeit auf Rang Drei

von HD | am 18.06.2023


Beim Sportfest in Altwarmbüchen toppten Marlene Held, Lara Howe, Hilke Badur und Marta Winkler (alle Jahrgang 2013) die TSV-Saisonbestleistung der Altersklasse WU12 mit hervorragenden 31,83 Sekunden um stolze 1,4 Sekunden. In einem starken Teilnehmerfeld bedeutete dies Platz Drei, zudem wird die Staffel aktuell immerhin unter den „Top Ten“ der niedersächsischen Bestenliste geführt. Dies ist umso bemerkenswerter, da alle Sportlerinnen dem jüngeren Altersklassenjahrgang angehören.

 

Im Dreikampf verbuchten die TSV-Starter/-innen in den Disziplinen 50 m-Sprint, Weitsprung und Ballwurf insgesamt 11 persönliche Bestleistungen.

Marlene Held stand nach ihrem Sieg in Burgdorf mit 1.018 Punkten auch in Altwarmbüchen an der Spitze des 18köpfigen Teilnehmerfeldes.

 

Die weiteren Dreikampf-Platzierungen:

4. Platz         Marta Winkler          977 Punkte

6. Platz         Lara Howe              951 Punkte

8. Platz         Hilke Badur             927 Punkte

16. Platz       Mathilda Pahlke        686 Punkte

 

12. Platz       Jasper Nicolaus        723 Punkte

 

Abschließend stellten sich die jungen Athleten noch der Herausforderung eines 800 m-Laufs. Auch hier glänzten die TSV-Teilnehmer/-innen mit persönlichen Bestleistungen und ausgezeichneten Platzierungen:

 

3. Platz         Jasper Nicolaus        3:10,0 Min.

 

1. Platz         Hilke Badur             3:24,87 Min.

2. Platz         Mathilda Pahlke        3:26,29 Min.

3. Platz         Marta Winkler          3:32,61 Min.

4. Platz         Marlene Held           3:33,07 Min.

 

 

rrMit dem Staffelstab vorne:  Marlene, Marta, Clara und Hilke (von links)Mit dem Staffelstab vorne: Marlene, Marta, Clara und Hilke (von links)

TSV-Staffel gewinnt in Burgdorf

von HD | am 21.05.2023


Starke Leistungen erzielte der TSV-Nachwuchs des Jahrgangs 2013 beim Mehrkampftag in Burgdorf. Bei herrlichen äußeren Bedingungen gab es in der Dreikampfwertung erfreulicherweise zwei Medaillenplätze sowie weitere sehr gute Platzierungen zu bejubeln.

Marlene Held siegte im Feld der 21 weiblichen Teilnehmer mit hervorragenden 1.005 Punkten, während sich Ella Eickelmann mit 948 Punkten Bronze sicherte.

Mit 30,5 Metern im Ballwurf sorgte Ella für eines der Highlights aus TSV-Sicht. Marta Winkler überzeugte hier mit gleichfalls starken 24,5 Metern.

Im 50 m-Sprint ragten die Ergebnisse von Marlene (8,43 Sek.) und Emilia Kluger (8,74 Sek.) heraus. Marlene erzielte zudem sehr gute 3,36 Meter im Weitsprung, Mara Steveker folgte ihr mit 3,14 Metern als zweitbeste TSV-Athletin.

Die weiteren Dreikampf-Platzierungen:  5. Platz  Marta Winkler  943 Punkte  /  7. Platz  Clara Stubendorff  912 Punkte  /  8. Platz  Hilke Badur  907 Punkte  /  11. Platz  Emilia Kluger  884 Punkte  /  20. Platz  Mara Steveker  713 Punkte.

Achtbar zog sich auch der einzige männliche TSV-Starter aus der Affäre – Jasper Nicolaus belegte in seinem Dreikampf mit 677 Punkten den 9. Platz.

Last, but not least durften sich Marlene, Clara, Hilke und Marta über ihren ersten Platz im 4 x 50 m-Staffelrennen freuen. Ausgezeichnete 33,22 Sekunden standen am Ende für das siegreiche Quartett zu Buche.

rrBild zum Artikel

Erster Mehrkampf der U16-Leichtathleten endet mit Führung in der Landesbestenliste.

von FB | am 10.05.2023


Eine Woche nach ihrem Saisonauftakt bestritt die U16-Perspektivgruppe der Leichtathleten nun auch ihren ersten 4-Kampf des Jahres. Beim Mehrkampftag des FSV Sarstedt gingen Lene Näfe, Vanessa Schönitz und Ida Eickelmann an den Start.
Lene Näfe konnte an ihre tollen Leistungen des vergangen Wochenendes anknüpfen und sichert sich mit großartigen 1.692 Punkten den Gesamtsieg der Altersklasse W14. Vorübergehend setzt sie sich damit an die Spitze der Niedersächsischen/Bremer Bestenliste!
In der selben Altersklasse überzeugte Vanessa Schönitz vor allem mit neuen persönlichen Bestleistungen im Kugelstoßen und Hochsprung. Mit einer Gesamtpunktzahl von genau 1.300 Punkten feierte sie am Ende einen tollen 6. Platz.
Ein Sprung auf das Treppchen gelang auch Ida Eickelmann. In der Altersklasse W15 beendete sie ihrem Wettkampf auf einem starken 3. Platz. Eine Verbesserung ihrer Kugelstoßweite von über einem Meter bescherte ihr am Ende eine neue persönliche Bestleistung von 1.388 Punkten.
Trainer Marcel Bleischwitz blickt sehr zufrieden auf die erste Wettkampfwoche seiner U16-Schützlinge. Ein Start, auf dem sich weiter aufbauen lässt! Der TSV Bemerode gratuliert herzlich zu den tollen Leistungen.

Der 4-Kampf im Überblick
Lene Näfe (1.692 Punkte): 14,26s (100m) - 4,23m (Weit) - 6,66m (Kugel) - 1,40m (Hoch)
Vanessa Schönitz  (1.300 Punkte): 15,65s (100m) - 3,83m (Weit) - 4,90m (Kugel) - 1,16m (Hoch)
Ida Eickelmann (1.388 Punkte): 15,66s (100m) - 3,52m (Weit) - 6,28m (Kugel) - 1,24m (Hoch)


Bestenlistenplatzierungen nach Saisonstart für die U16/U18 Leichtathleten

Die Freiluftsaison startet am 01. Mai in Garbsen

von MABL | am 10.05.2023


– das ist ungeschriebenes Gesetz. Nach langer Wintervorbereitung blickte die U16/U18-Trainingsgruppe um Trainer Marcel Bleischwitz daher voller Vorfreude auf ihre erste Bewährungsprobe.
Mit den 100m-Läufen starteten die Wettbewerbe. Insbesondere für Lene Näfe und Vanessa Schönitz, die im letzten Jahr noch auf der 75m-Distanz antreten durften, ein erster Wegweiser in der Jugendklasse. Für Vanessa blieb die Uhr bei 15,45s stehen. Lene lief schnelle 14,20s und verpasste die angepeilte Qualifikationsnorm für die Landesmeisterschaften um nur wenige Zehntel.
Für das Highlight auf der Rundbahn sollte Vanessa jedoch wenig später in ihrem 800m-Lauf sorgen. In einem couragierten Rennen durchbrach die Vierzehnjährige erstmals die Dreiminutenschallmauer. 2:55,81 bedeuten nicht nur neue persönliche Bestzeit sondern auch ein temporärer Platz unter den Top 10 in Niedersachsen/Bremen.
Von der Laufbahn zu den Technikdisziplinen: Emma Hasselbrink, die kurz zuvor ihre Bestleistung im Weitsprung mit 4,07m einstellen konnte, zeigte einen makellosen Hochsprungwettkampf. Und obwohl sie all ihre Höhen im ersten Versuch meisterte, scheiterte sie letztlich hauchdünn an 1,40m – einer Höhe die sie eigentlich drauf hat und die bald auch wieder fallen wird.
Ida Eickelmann arbeitete sich unterdessen bis zu den 1,35m vor, die gleichbedeutend mit einer neuer Bestleistung gewesen wären. Nachdem sie bei zwei vorherigen Höhen jedoch in den dritten Versuch musste, fehlten ihr hier am Ende die Körner. 1,30m und damit 3cm unter Bestleistung lassen auf mehr hoffen! Für den Moment sind sie immerhin eine Top 10 Platzierung in Niedersachsen/Bremen wert.
Für Aufsehen an der Anlage sorgte wenig später Lene. In ihrem ersten Hochsprungwettkampf wuchs die Jüngste im Feld über sich hinaus. Buchstäblich sprang sie sich in einen Flow, der erst bei 1,48m enden sollte. Unglaubliche 1,44m stehen nun für Lene zu Buche, mit denen sie aktuell in ihrer Altersklasse an Platz 2 in Niedersachsen/Bremen und unter den Top 100 in Deutschland steht!
So kann man doch in die Saison starten. Wir drücken die Daumen für die anstehenden Wettkämpfe und viele weitere PB’s!
Die Leistungen im Überblick:

Lene Näfe: 100m 14,20s (PB) - Weit 4,30m - Hoch 1,44m (PB)
Vanessa Schönitz: 100m 15,45s (PB) - Weit 3,71m - 800m 2:55,81min (PB)
Ida Eickelmann 100m 15,47s - Weit 3,82m - Hoch 1,30m 
Emma Hasselbrink 100m 15,69s - Weit 4,07m - Hoch 1,35m

rrDie erfolgreiche U12 Mannschaft des TSV BemerodeDie erfolgreiche U12 Mannschaft des TSV Bemerode

U12 Leichtathletikteam belegt den ersten Platz in Mühlenberg

von O.C. | am 20.02.2023


Die Mannschaft des Jahrgangs 2012 hat sich am Sonntag in Mühlenberg bei einem Hallensportfest der Kinderleichtathletik den ersten Platz erkämpft.

Los ging es um 10.15 Uhr mit dem Teamweitsprung, bei dem die Einzelweiten der Teilnehmer in Punkte umgerechnet wurden. In diesem Wettbewerb belegte unsere Mannschaft gleich zum Einstieg Platz eins. Anschließend waren die U12 Leichtathleten auch die schnellsten bei der 30 m Sprint Teamwertung. Beim Hindernisstaffellauf lagen unsere Kinder im direkten Rennen klar vor den Athleten aus Sarstedt. Auch in der letzten noch etwas ungewohnten Disziplin, dem Medizinballstoßen mit dem 2 kg schweren Sportgerät, belegten wir einen sehr guten 2. Platz. In der Endabrechnung reichte es dann zur großen Freude der Kinder und auch der zahlreich mitfiebernden Eltern zu einem gemeinsamen ersten Platz mit den Athleten aus Rodenberg.

Folgende Kinder bildeten unser U12 Team:

Mathilda Kick, Jonas Folkerts, Ole Pasemann, Sarah Schneidereit, Ida Büttner, Miro Markowis, Neele Hoppe, Helea Schönitz.