Aktuell

Verlängerung der Corona-Auszeit

TTVN setzt Spielbetrieb bis 15. Juli 2020 aus

von GEW | am 14.05.2020


Am 14. Mai 2020 hat der Tischtennisverband Niedersachsen (TTVN e.V.) entschieden, die Aussetzung des Einzelspielbetriebs auf Landes-/Bezirks-/Regions- u. Kreisebene bis zum Beginn der Sommerferien am 15.07.2020 zu verlängern. Siehe TTVN Webseite (https://www.ttvn.de/index.php?archiv=2020-05).

Diese Entscheidung ist unabhängig von einer evtl. Öffnung der Sporthallen zum Trainingsbetrieb seitens der Region Hannover. Wann und unter welchen Auflagen diese erfolgen kann, ist ebenfalls noch unklar. Sobald sich neue Informationen ergeben, halten wir hier auf dem Laufenden.... [weiterlesen]


Vorzeitiges Ende der Spielzeit

TTVN gibt Pressemitteilung heraus

von DBR | am 01.04.2020


Der deutsche Tischtennisbund (DTTB) hat aufgrund der aktuellen Corona-Situation heute entschieden, dass die Saison 2020/2021 nicht weiter ausgespielt wird.

Die Tabelle mit Stand vom 13.03.2020 wird als Abschlusstabelle zur Regelung der Auf- und Abstiege herangezogen. Einzelheiten sind auf der offiziellen Webseite des DTTB zu lesen: www.tischtennis.de (https://www.tischtennis.de/news/saison-201920-ist-abgebrochen-abschlusstabelle-ist-die-von-mitte-maerz.html" target="_blank).... [weiterlesen]

Corona befällt auch TT BälleCorona befällt auch TT Bälle

Trainings- und Spielbetrieb AUSGESETZT

TTVN reagiert auf Corona Virus

von GEW | am 13.03.2020


Wettkampfsport

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus haben der Bundes-, Landes- und Kreisverband (DTTB, TTVN und TTVRH) mit sofortiger Wirkung sämtlichen Wettkampfbetrieb ausgesetzt. Diese Maßnahme greift zunächst bis zum 17. April 2020. Konkret betroffen sind:

* Punkt- und Pokalspiele im Erwachsenen-, Nachwuchs- und Seniorenbereich

* alle weiterführenden und offenen Turniere

* alle TTVN-Races sowie

* Schulwettbewerbe wie mini-Meisterschaften und Rundlauf-Team-Cup

Trainingsbetrieb

Am Montag, 16. März 2020 bis voraussichtlich 17. April 2020 werden die Sporthallen geschlossen sein. Es wird kein Trainingsbetrieb stattfinden! Wie geht es... [weiterlesen]


5. Herren - da geht die Post ab

von THS | am 26.02.2020


...kommt man an dieser Überschrift vorbei, wenn ein Punktspiel gegen den Postsportverein (Post SV Hannover) ansteht?

Nein, kommt man nicht.

Wir mussten zur Post. Nicht in den Briefträgersaal des Postamtes 1, wo die Postler sich im Jahre 1926 gründeten, sondern in die Sporthalle der Otfried-Preußler-Schule in der Südstadt. Um 19.15 Uhr sollten wir dort sein. Bis maximal 22 Uhr. Was für freundliche Service-/Öffnungszeiten.

Die Postbediensteten (-spieler) traten in folgender Formation an den Schalter/Tisch: Kukowski, Beran, Glauert, Seidel, Brückner und Klages. Der TSV Bemerode hatte sein bekannt erfolgreiches Päckchen geschnürt (Schrader, Freitag, Sauer, Wippich, Adler und Krüger) und gab selbiges bei der Post auf.

Die Doppel blieben eine Wundertüte: 2:1 für die Post. Es folgte der 1.... [weiterlesen]


Revange der 1.Herren geglückt

von TRT | am 25.02.2020


Am vergangenen Sonntag traf unsere ersten Herren auf die erste Mannschaft des TSV Rethen. Im Hinspiel gab es nach hartem Kampf eine unglückliche 6:9 Niederlage. Um nach dem Aufstellungsfehler des Vfv Concordia Alvesrode ( siehe Vorbericht ) wieder auszugleichen und den Abstand zu den Konkurrenten Schwalbe Döhren wieder herzustellen, musste ein Sieg her.

Spielentscheidend war an diesem Tag unser glänzend aufgelegtes erstes Paarkreuz mit Peter Schatzke und Pascal Kaczmarek. Die beiden steuerten alleine 6 Punkte bei. Die weiteren Punkte kamen von Isabelle Diaz, Mark Windheim und Matin Keyani. Alleine Thorsten Rust, der krach mit seinem Schläger hatte, konnte keinen Punkt beisteuern. Trotzdem stand nach 4 Stunden hartem Kampf am Ende ein 9:7 für unserer Erste zu buche.

Am kommenden Freitag 28.02.2020 20 Uhr stellt sich der aktuelle Tabellenzweite,... [weiterlesen]


Läuft in der 5. Herren

von THS | am 17.02.2020


...was läuft in der 5. Herren??? Wer spielt denn da überhaupt???

Genau diese Fragen werden im folgenden Artikel behandelt und hoffentlich auch beantwortet.

Die Mannschaft ist - nach intensiven, teils hitzigen Diskussionen über die Zusammenstellung der Mannschaft - seit dem 05.09.2019 am Start und bestreitet Punktspiele.

In der Mannschaft herrscht volle Parität zwischen Arbeitnehmer auf der einen Seite und verdienten Ruheständler auf der anderen Seite (3:3). Eine weitere volle Parität ist zwischen den Linkshändern (3) und den Rechtshändern (3) zu verzeichnen. Nur böse Stimmen würden behaupten, dass diese Ordnung und Verteilung mit dem verbeamteten Status des Mannschaftsführers Thorsten Schrader zusammenhängt...

... [weiterlesen]