Aktuell

rrEnde GeländeEnde GelĂ€nde

Abbruch der Spielzeit

Im Erwachsenenbereich wird die Saison abgebrochen

von GEW | am 16.02.2021


Der Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) hat mit Beschluss vom 12.02.2021 den Punktspielbetrieb in allen niedersächsischen Spielklassen im Erwachsenenbereich mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Die Saison wird annulliert und für ungültig erklärt. Es gibt keinen Aufsteiger, keinen Absteiger, keine Relegation und keine zurückgezogenen Mannschaften.

Ausnahmen gibt es für die Nachwuchsspielklassen, bei denen es sich in der Regel um reine Meldeligen (ohne Auf- und Abstieg) handelt und den Seniorenspielbetrieb, der an zwei sogenannten Blockspieltagen abgewickelt wird. In beiden Altersgruppen besteht aufgrund kleinerer Gruppengrößen als bei Damen und Herren die Hoffnung auf eine Austragung aller noch offenen Spiele. Die dazu erforderlichen Entscheidungen werden Anfang April getroffen. Bis dahin wird in den beiden Altersgruppen die Unterbrechung des Punktspielbetriebs zunächst fortge... [weiterlesen]


VerlÀngerung der VerlÀngerung der VerlÀngerung...

TTVN rechnet mit lÀngerer Spielpause

von GEW | am 21.01.2021


Gemäß Infobrief des Niedersächsischen Tischtennisverbandes TTVN vom 20.01.2021 (siehe Anhang) ist aktuell davon auszugehen, dass der reguläre Spielbetrieb erst nach den niedersächsischen Osterferien wieder aufgenommen werden kann.

Unabhängig vom regulären Spielbetrieb ist der Trainingsbetrieb. Dieser ruht bei uns aktuell ebenfalls, weil die Sporthallenverwaltung keine Vermietungen vornimmt. Sollte sich an dieser Stelle etwas ändern, wird der Vorstand an dieser Stelle darüber informieren.... [weiterlesen]


Noch mehr kein Tischtennis

TTVN verlÀngert die Unterbrechnung des Spielbetriebes

von GEW | am 12.12.2020


Das Präsidium des TTVN hat am Mittwoch, 09.12.2020 in seiner turnusmäßigen Sitzung in Anbetracht der Entwicklungen rund um das Corona-Virus beschlossen, dass die Unterbrechung der Spielzeit 2020/2021 vom 31.12.2020 bis zum 12.02.2021 verlängert wird. In dieser Zeit wird sämtlicher Wettkampfbetrieb ruhen.

Der Beschluss des TTVN-Präsidiums kann im Anhang zu diesem Artikel eingesehen werden.

Alles Weitere hängt von den bevorstehenden politischen Entscheidungen über den "Lockdown" sowie der Entwicklung des Infektionsgeschehens zu Beginn des Jahres ab.

Davon unabhängig ist der Trainingsbetrieb abhängig von der Entscheidung der Sporthallenverwaltung der Stadt Hannover. Aktuell werden keine (Schul-) Sp... [weiterlesen]


1. Herren eine Pokalrunde weiter

Großartiger Sieg gegen starke AltwarmbĂŒchener

von GEW | am 29.10.2020


Die 1. Herren ist in Sachen Regionspokal in den letzten beiden Jahren ungeschlagen. Sie hat das Kunststück fertig gebracht, in der 2. Bezirksklasse zwei Mal in Folge den Regionspokal zu holen; eine Leistung, die man nur extrem selten beobachten kann.

Am Di., 27.10.2020 hatten die bemerode Elitespieler vor heimischer Kulisse die Gelegenheit zur Fortsetzung dieser Serie. Es ging gegen keinen geringeren als gegen eine starke Altwarmbüchener Mannschaft. Die Altwarmbüchener haben - ganz wie Bemerode - im Ligabetrieb bislang keine Schwächen erkennen lassen. Daher gab es im Vorfeld auch kritische Stimmen, ein Ausscheiden aus dem Pokalwettbewerb bereits in dieser frühen Phase wurde seitens der etablierten Experten durchaus ernsthaft in Betracht gezogen.

Um 20:00 Uhr wars dann soweit und der erste Ball flog übers Netz. Währ... [weiterlesen]


Nix Tischtennis

ab 31.10.2020 wird der Trainings- und Spielbetrieb eingestellt

von GEW | am 29.10.2020


Der Presse war bereits gestern Abend zu entnehmen, dass die Bundesregierung ab Montag, 02.11.2020 den Amateur- / Breitensport untersagt. Das bedeutet, dass die Sportvereine keinen Trainings- und Spielbetrieb mehr abhalten dürfen. Der Beschluss der Bundesregierung hängt diesem Artikel an. Der TSV Bemerode folgt dieser Verordnung; also auch wir als Tischtennissparte sind davon betroffen.

Das letzte Training vor dem angekündigten "Lockdown" wird am Freitag, 30.10.2020 stattfinden. Für diesen Termin angesetzte Punktspiele werden bis auf Weiteres verschoben.

Der TTVN hat als Reaktion auf die Maßnahmen der Bundesregierung heute bereits reagiert und einen Beschluss zur Aussetzung des Wettkampfspielbetriebes herausgegeben. Dieser Beschluss hängt diesem Artikel an. Wie wird es weitergehen?

... [weiterlesen]


VerschÀrfte Corona-Regeln

von GEW | am 27.10.2020


In der Corona-Verfügung seitens der Region Hannover unter Punkt 2 heißt es:

2. Während der unmittelbaren sportlichen Betätigung besteht für die ausübende Person keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Nach dessen Beendigung ist innerhalb und außerhalb geschlossener Räume, insbesondere auf den Sportanlagen sowie beim Betreten, Nutzen und Verlassen von Umkleiden eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Siehe auch Anhang zu diesem Artikel.

Daraus folgt für uns, dass wir entgegen unserer eigenen Hygieneregeln nunmehr auch in der Sporthalle einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Dieser Schutz darf nur zum Spielen abgenommen werden.

Die Mannschaftsführer (m/w/d) achten bitte darauf, dass auch die Gastmannsc... [weiterlesen]