Aktuell

Drei Mannschaften im Pokalhalbfinale

Fans und Unterstützer immer willkommen

von GEW | am 02.06.2022


Vor der langen Sommerpause versuchen noch drei Bemeroder Mannschaften in das Pokalfinale am 26.06.2022 einzuziehen.

Jede Mannschaft und jeder Spieler freut sich über jeden einzelnen Unterstützer, der den Weg in die entsprechende Halle findet. Folgende Begegnungen wurden für die jeweiligen Halbfinals ausgelost:

2. Jugendgegen Wettbergen

Do., 09.06.2022 um 18:00 Uhr in "unserer" Sandberg-Halle

Arpke gegen1. Herren

Fr., 10.06.2022 um 20:00 Uhr Turnhalle Arpke (Am Waldbad, 31275 Lehrte/Arpke)

Th 52 gegen4. Herren

Mo., 13.06.2022 um 19:15 Uhr Rosa Parks Grundschule (Isernhagener Str. 33, 30163 Hannover, herausfordernde Parkplatzsituation)... [weiterlesen]


6. Herren mit neuer Rolle im Pokalwettbewerb

Mühlenberg schupft 6. Herren aus der Halle

von GEW | am 15.05.2022


Je weiter man im Pokalwettbewerb kommt, desto schwieriger wird es. Während die 6. Herren ihr Achtelfinal-Spiel gegen Ronnenberg noch 6:2 für sich entscheiden konnte, kam es am 14. Mai 2022 ab 16:00 Uhr für die vier bemeroder Kampfschupfer bretthart. Der Mühlenberger SV II lief mit Michael Krazewski, Duc-Huy Bui, Marcel Pietzonka und Moritz Bahder auf. Insbesondere das obere Paarkreuz ist für die 2. Kreisklasse überdurchschnittlich stark. Entsprechend sah der bisherige Weg des Mühlenberger SV II im Pokal auch aus: 6:1 gegen Illten/Rethmar und 6:0 gegen den SV Frielingen.

"Gegen Mühlenberg wird eine extrem schwierige Aufgabe. Aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze, vielleicht geht trotzdem was", äußerte sich Mannschaftsführer Gerd Wagner im Vorfeld des Spiels. Dass der Pokal seinen eigenen Gesetzen folgt, stimmt nur teilweise. Während der Punktspielbetrieb in... [weiterlesen]

rrDer begehrte PokalDer begehrte Pokal

1. Herren steht im Pokal-Halbfinale

Zitter-Sieg gegen Altwarmbüchen

von GEW | am 14.05.2022


Unsere 1. Herren ist in Sachen Regionspokal eine sichere Bank. Nach ihren Titeln 2018 und 2019 will sich die Mannschaft durch ihrer zweiten Titelverteidigung in Reihe selbst ein Denkmal setzen.

"Der Pokalwettbewerb wurde in den letzten beiden Jahren durch Corona nicht zu Ende gespielt. Unsere Jungs sind nun um so heißer!" gab der inoffizielle Pokalbeauftragte Pascal Kaczmarek zu Protokoll. Diese zusätzliche "Hitze" wurde am Freitag, den 13. Mai 2022 ab 20:00 Uhr in heimischer Halle gegen die Auswahl des TuS Altwarmbüchen auf eine harte Probe gestellt. Die Altwarmbüchener rückten ebenfalls mit den besten Spielern an, die der Verein bekommen konnte: Rinne, Witt, Schipper und Brandt mit einem Gesamt-TTR von 6.979 Punkten.

Die Bemeroder Eliteschupfer mit Miatkowski, Baiturin, Kaczmarek und Schatzke lie... [weiterlesen]

rrSo sehen Sieger ausSo sehen Sieger aus

Sensationsaufstieg in die 1. Bezirksklasse

2.Herren siegt in der Relegation

von TRT | am 11.05.2022


Nachdem unsere 2. Herren durch Siege über den Tabellenführer Badenstedt (9:1) und gegen Hannover 96 VI (9:7) den Grundstein für den direkten Aufstieg gelegt hatte, kam aufgrund von Krankheitsausfällen im letzten Ligaspiel die Ernüchterung mit einem 8:8 gegen den SV Mühlenberg. Somit war der direkte Aufstieg nicht mehr zu schaffen und es stand nun die Relegation gegen den TuS Wettbergen am 07.05.2022 17:00 Uhr ins Haus.

So fuhren sechs Bemeroder, wobei zwei Ersatzspieler dabei waren, nach Wettbergen um nochmal alles aus sich rauszuholen.

Die erste Mannschaft von Wettbergen trat favorisiert in Bestbesetzung an.

Die Partie startete vor ca. 25 - 30 mitgereisten topmotivierten Bemeroder Fans mit den Eingangsdoppeln.

Nachdem unser Doppel 1 (Diaz/Rust bzw. Isi und Toto) ohne große Mühe ... [weiterlesen]

rrDie siegreichen 6Die siegreichen 6

1. Herren steigt in die Bezirksliga auf

9:4 Erfolg gegen Badenstedt III

von GEW | am 04.04.2022


Das mit Spannung erwartete letzte Punktspiel der 1. Herren in der Spielzeit 2021 / 2022 startete pünktlich am 03.04.2022 um 16:00 Uhr mit der herzhaften Begrüßung durch Pascal Kaczmarek. Bei diesem Duell ging es um nichts Geringeres als den direkten Aufstieg in die BundesBezirksliga. An Motivation dürfte es also allen Beteiligten nicht gemangelt haben. Wie spannend das Ganze zu werden versprach, zeigt schon das Erscheinen des ersten großen Vorsitzenden des Hauptvereins Mannfred Duttke mitsamt seiner überhaus reizenden Gattin.

Traditionell ging es mit den Doppeln los. Während sich Bach / Miatkowski und Kaczmarek / Schatzke jeweils mit 3:1 durchsetzen konnten, mussten Baiturin / Friedrich den Punkt trotz hartem Kampf im dritten Satz ihren Gegnern Kroß und Otto überlassen.

... [weiterlesen]


5. Herren belegt 3. Platz

Letztes Punktspiel gegen Hannover 96 erfolgreich

von GEW | am 03.04.2022


Die 5. Herren trat am 01. April 2022 pünktlich um 19:30 Uhr zu ihrem letzten Spiel der Spielzeit gegen Nachbar Hannover 96 IX an. Normalerweise ist Hannover 96 immer für eine Überraschung gut; man weiß nie, wer letztlich auf dem Spielformular steht. Aber auch Bemerode gelang dieses Mal eine Überraschung. Immerhin trat die Mannschaft mit je drei Stammspielern und drei Ergänzungsspielern an. Als Ersatz griff Mannschaftskapitän Schrader auf Gerd Wagner, Nino Wittmann und Christoph Wilke zurück. Entsprechend unsicher war der Ausgang der Partie.

In den Doppeln hatte nur das neu geformte Doppel Brauner / Nino Wittmann etwas Mühe und benötigte 5 Sätze für den Sieg. Die beiden anderen Doppel gingen durch wie warmes Rizinusöl. Entsprechend stand es nach Doppeln 3:0. Der erfahrene Beobachter weiß: Gutes Omen, muss aber nichts hei&szli... [weiterlesen]