Aktuell

rrIsi Diaz & Thorsten RustIsi Diaz & Thorsten Rust

Doppel Diaz / Rust Vereinsmeister

11 Doppel kämpften um´s Doppel-Krönchen

von GEW | am 24.08.2019


Nachdem sich im letzten Jahr die Auskopplung der Doppelkonkurrenz bei den Vereinsmeisterschaften bewährt hat, wurde der Wettbewerb auch dieses Jahr wieder in gleicher Weise von der Spartenleitung am Freitag, 23.08.2019 um 19:00 Uhr angesetzt.

Mit von der Partie waren elf Doppel. Es waren also 22 Aktive plus dem einen oder anderen Fan in der Halle. Als besonderen Ehrengast konnte Spartenchef Brauner den Ehemaligen Thomas Härke begrüßen, der sich mit Markus Bergmann in den Wettkampf begab. "Es ist nach 25 Jahren mal wieder sehr schön, hier in der Halle den Schläger zu schwingen. Da kommen Erinnerungen an jugendliche Tage hoch", ließ Thomas verlauten. Die Gruppenphase

Zunächst wurden alle teilnehmenden Doppel in zwei Vierer- und eine Dreiergruppe aufgeteilt. Die Gruppenphase war relativ unspektakulär; 66,6% der Erge... [weiterlesen]


Der Plastikball ist Pflicht

von GEW | am 16.08.2019


Seit der Spielzeit 2019/2020, die offiziell ab dem 01. Juli 2019 eingeläutet wurde, müssen bei allen offiziellen Veranstaltungen gemäß Wettspielordnung ausschließlich Plastikbälle verwendet werden.

Das gilt sowohl für den Einzel- als auch Mannschaftsspielbetrieb. Der TSV Bemerode wird diese Vorgabe einhalten und ab sofort nur noch einheitliche Plastikbälle der Marke "Gewo" im Spielbetrieb verwenden. Im Trainingsbetrieb (z.B. Balleimer-Training) werden teilweise noch die restlichen Zelluloid-Bälle verbraucht.... [weiterlesen]

rrTitelverteidiger WilkeTitelverteidiger Wilke

Titelverteidigung Vorgabeturnier 2019

Christoph Wilke macht´s erneut

von GEW | am 23.06.2019


Auch dieses Jahr hat sich die Tischtennis-Sparte die Durchführung eines Vorgabeturniers nicht nehmen lassen. Es fand am 19.06.2019 unter Teilnahme von 24 handverlesenen Hartkunststoffball-Artisten (m/w) statt.

Zu Beginn der Veranstaltung haben Spartenleiter Detlef Brauner und Jugendleiter Andreas Brümmer insbesondere wegen des einen oder anderen erstmals teilnehmenden Spielers (m/w) nochmal die Regeln für diese außergewöhnliche Turnierform erklärt: Gespielt wird in zwei Gewinnsätzen bis 21 Punkten, bei Aufschlagwechsel alle zwei Punkte. In Abhängigkeit von der aktuellen TTR-Wertung bekommt der schwächere Spieler (m/w) zwischen 0 und 18 Punkten je Satz Vorsprung - daher die Bezeichnung "Vorgabe-Turnier". Das ermöglicht auch schwächeren Spielern (m/w) mal den Gewinn eines international (noch) nicht anerkannten Titels.

... [weiterlesen]


2018/2019 Durchwachsen mit Happy End

Resümee zur Rückserie

von GEW | am 10.06.2019


Die bemeroder Tischtennis-Athleten sind pünktlich zum September 2018 mit sieben Erwachsenen-Mannschaften in die neue Spielzeit (ehem. "Saison") gestartet. Nach einer recht durchwachsenen Vorrunde mit viel Licht und Schatten (vgl. Artikel vom 07. Februar 2019 (?p=16&art=205)) sind alle Beteiligten ab Januar 2019 in die Schlussphase der Spielzeit gegangen. Das Ergebnis fällt so bunt aus, wie man es sonst nur auf dem "Christopher-Street-Day" sieht. Doch nun mal der Reihe nach

Entgegen der "normalen" Gepflogenheit derartiger Rückblicke lassen wir uns diesmal mit den unteren Mannschaften beginnen. Am Ende wird der geneigte Leser die Gründe dafür verstehen.

Die 7. Herren startete in der 3. Kreisklasse von einem soliden 6. Tabellenrang aus in die Rückserie. Mannschaftsführer Sven Wittmann gab die Losung "Z... [weiterlesen]

rrStolz wie Nino (r.)Stolz wie Nino (r.)

Nino Wittmann erfolgreich

von GEW | am 08.06.2019


Nach hartem Kampf erreicht das Bemeroder Nachwuchs-Ass Nino Wittmann den 3. Platz bei Speed-Turnier beim TSV Friesen Hänigsen am 08. Juni 2019 in der Konkurrenz bis QTTR 1.000.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg! Du bist auf dem richtigen Weg!... [weiterlesen]


Christian Bode neuer Schüler Vereinsmeister

Ergebnisse der Schüler VM stehen fest

von ANB | am 31.05.2019


Am Freitag 24.05.2019 fanden die diesjährigen Schüler Vereinsmeisterschaften in unserer Sporthalle Am Sandberge statt. Insgesamt 9 Teilnehmer spielten ab 17:45 Uhr zunächst in 2 Gruppen und anschließend in den Platzierungsspielen der Haupt- und Trostrunde den Titel sowie die weiteren Platzierungen aus. Damit konnten alle Teilnehmer mindestens 5 Spiele bestreiten.

Nach ca. 2 Stunden und einigen spannenden Spielen standen dann die Sieger und Platzierten fest. Es siegte Christian Bode im Endspiel gegen Michael Roelfs, gegen den er zuvor im Gruppenspiel noch verloren hatte. Platz 3 belegte Nino Wittmann, der im Halbfinale knapp in 5 Sätzen gegen Christian verlor. Im anderen Halbfinale hatte sich Michael gegen Jamal Moussa durchgesetzt. Die Trostrunde gewann Thore Bolte, der damit insgesamt den 5.Platz belegte.

Ergebnisse im Überblick:

... [weiterlesen]