Aktuell

Hallo liebe Turnkinder!

Kinderturnen startet wieder

von ADM | am 17.10.2020


Durch die erheblich einschränkenden Corona-Bedingungen war ein Kinderturn-Angebot in der Sporthalle bis jetzt nicht durchführbar. Es wäre weder kindgerecht noch sicher vor "Covid19" gewesen. Beim Tanzen für Kinder hat sich gezeigt, dass Sport in der Turnhalle durchführbar ist und auch Spaß machen kann. Also es ist soweit:

Der Verein bietet in der Sandbergschule das KINDERTURNEN nach den Herbstferien wieder an, allerdings in abgeänderter Form.

Leider ist das KINDERTURNEN so wie früher nicht durchzuführen. Da wir Großgeräte nicht benutzen können, fällt das Toben über diese aus. Kleingeräte, die mehrere Sportler benutzen, sollten zwischendurch desinfiziert werden oder jedem Kind wird immer nur ein und dasselbe Kleingerät zugedacht. Von Spielen, Entspannungen und Übungen mit Körperkontakt sowie von Hilfestellungen ist abzusehen. Kooperative Sportinhalte entfallen.

Da sich im schlechtesten Falle die jeweilige Turngruppe aus Kindern von unterschiedlichen Kindergärten und Kitagruppen bzw. Schulklassen und Schulen zusammensetzt, werden wir sehr auf die Regel: 2m Abstand für Sportler in der Turnhalle achten. Ein "wir laufen einfach durcheinander" ist nicht möglich. Trotzdem: Die Erfahrung beim KINDERTANZEN zeigte, dass Bewegung in der Gruppe durchaus auch bei diesen vielen Einschränkungen möglich ist ? und Spaß macht.
Hier wird spielerisch das Rhythmusgefühl gefördert, die Gleichgewichtsfähigkeit und die Körperhaltung verbessert, die Orientierungsfähigkeit geschult und unbewusst die Ausdauer gestärkt. Dies sind auch wichtige Inhalte beim Kinderturnen.

Deshalb bieten wir im KINDERTURNEN Mitmach-Tänze für Jungen und Mädchen, Spiele zur Verbesserung der Orientierungsfähigkeit und der Körperhaltung und Übungen zur Gleichgewichtsförderung an. Diese Inhalte gelten erstmal von Oktober bis Dezember 2020

Damit das klappen kann, gibt es viel zu beachten: Abstandsregeln gelten weiterhin und die Hygiene-Verhaltensweisen sind einzuhalten. Damit das alles klappen kann, gibt es ab dem 28.10.2020 mittwochs zwei Gruppen mit je maximal 12-14 Turnkindern:
KiTus: mittwochs von 16:15 - 17:15 Uhr Alter: 4 - 6 Jahre (Kindergartenkinder)
GruTus: mittwochs von 17:30 - 18:30 Uhr Alter: 6 - 9 Jahre (Grundschulkinder)

Die Kinder müssen zu jeder Turn-Stunde vorab bei mir angemeldet werden: kindertanzen@tsvbemerode.de ,
da wir als Übungsleiterin dazu verpflichtet sind, bei jeder Sporteinheit eine Liste zu führen, auf der Datum, Uhrzeit, Namen und Telefonnummern der Teilnehmer dokumentiert werden. Jede Liste wird zwecks Pandemie-Vorschrift 3 Wochen aufgehoben und danach vernichtet.
Wer also Lust auf Bewegung hat, ist herzlich eingeladen mit uns das KINDERTURNEN am Mittwoch, den 28.10.2020 wieder zu starten. Oder ihr macht donnerstags mit beim KINDERTANZEN:
KiDDis (4+5 Jahre 16:15-17:00) oder
KiDs (6-7 Jahre 17:00-18:00)

Anmelden dürfen sich alle Kinder, zu den altersentsprechenden Gruppen.

Die "Turnkinder" des Vereins werden bei der Anmeldung bevorzugt. Ansonsten gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Bitte die Kinder mit Namen, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer und immer per E-Mail anmelden. Wartelisten werden geführt und bei Bedarf weitere Gruppen eingerichtet.

Wichtig ist auch folgendes:

Damit wir die bestehenden Hygiene Maßnahmen problemlos umsetzen und Corona-Regeln einhalten können, sind Zuschauer und Eltern in der gesamten Turnhalle unerwünscht. Das sogenannte "ich schnupper ein- zweimal rein in den Kurs" ist leider z.Z. nicht machbar. Folgende Dinge und Abläufe sind aus organisatorischen Gründen unbedingt einzuhalten:

Alle zur Turnstunde angemeldeten Kinder
  • erscheinen in Sportkleidung mit Trinkflasche und den Turnschuhen in der Hand. (Die Umkleiden bleiben geschlossen)
  • kommen pünktlich (16:15 / 17:15 Uhr) zur Eingangstür Gymnastikhalle. Nur dann werden die Kinder dort in Empfang genommen. Es sind immer zwei Betreuer vor Ort.
  • Nach dem Schuhe wechseln und dem Händewaschen betreten die Kinder mit Abstand die Große Turnhalle um auf Abstand Sport zu treiben.
  • werden pünktlich bis (17:15 / 18:15 Uhr) am Haupteingang der Turnhalle einem Elternteil übergeben. (Oder sie haben eine schriftliche Erklärung dabei, dass sie alleine nach Hause gehen dürfen)

Um sich selbst und andere zu schützen, verzichten bitte alle auf Gruppenbildung vor und nach dem Sport. Maskenpflicht besteht weiterhin bei einem Abstand von weniger als 1,5m.
Nun wünschen wir allen lustige und fröhliche Turn-Tanzstunden trotz Corona-Bedingungen.

Conny mit Evi und Angelika


Übrigens: Wer älter als 14 Jahre ist, gerne tanzt oder noch lieber vortanzt und jüngere Kinder gerne hat, der darf sich bei uns melden als Betreuungshelfer der Kinderturn-/ Tanzgruppen.



ELTERN - KIND - TURNEN

Sport unter Corona-Bedingungen

von ADM | am 16.10.2020


Der Verein bietet 2 Eltern-Kind-Turngruppen mit je 5 Eltern-Kind-Paaren (10 Personen) an, Wartelisten werden geführt und bei Bedarf weitere Gruppen eingerichtet.:

bei Conny: montags von 16:15 - 17:15 Uhr große Halle Sandbergschule
bei Nadine: dienstags von 16:15 - 17:15 Uhr Gymnastikhalle Sandbergschule

Alle Eltern und Kinder müssen zu jeder Sport-Stunde vorab bei uns angemeldet werden:

da wir als Übungsleiterinnen dazu verpflichtet sind, bei jeder Sporteinheit eine Liste zu führen, auf der Datum, Uhrzeit, Namen und Telefonnummern der Teilnehmer dokumentiert werden.
Jede Liste wird zwecks Pandemie-Vorschrift 3 Wochen aufgehoben und danach vernichtet.
Es gibt viel zu beachten: Abstandsregeln gelten weiterhin (2m in der Turnhalle) und die bestehenden Hygiene-Verhaltensweisen (Händewaschen ?) sind einzuhalten.

Um sich selbst und andere zu schützen, verzichten bitte alle auf Gruppenbildung vor und nach dem Sport. Maskenpflicht besteht weiterhin bei einem Abstand von weniger als 1,5m.

Leider ist das ELTERN - KIND - TURNEN so wie früher nicht durchzuführen. Großgeräte dürfen nicht benutzen werden, Kleingeräte sind nach der Benutzung zu Desinfizieren. Damit fällt das Toben über eine Gerätelandschaft oder im Bällebad aus. Von Gruppenspielen und Bewegungen mit Körperkontakt untereinander ist abzusehen. Das Beschäftigen mit dem eigenen Kind ist in dieser Zeit besonders gefragt.

Damit wir die bestehenden Hygiene Maßnahmen problemlos umsetzen und Corona-Regeln einhalten können, sind Zuschauer und Geschwisterkinder in der gesamten Turnhalle nicht gestattet und es sind folgende Dinge und Abläufe unbedingt einzuhalten:

Ein Elternteil kommt mit einem Kind, bringen die vorab mit dem Übungsleiter besprochenen Alltagsgegenstände von zu Hause mit, und beide
  • erscheinen in Sportkleidung, da die Umkleiden geschlossen bleiben
  • kommen pünktlich zur Eingangstür Gymnastikhalle
  • betreten als Eltern-Kind-Einheit die Turnhalle
  • verlassen am Ende der Stunde zügig die Halle am entsprechenden Ausgang
Wer trotzdem Lust auf Bewegung hat, ist herzlich eingeladen zum Eltern-Kind-Turnen nach den Herbstferien ab dem 26.10.2020. Diese Hallenzeiten gelten erstmal bis Jahresende.
Nun wünschen wir allen Teilnehmern schöne Sportstunden trotz Corona-Bedingungen.
Nadine Förster + Conny Möller