Aktuell

Bild zum Artikel

U19 startet erfolgreich in die Saison

Mit einem 5:3 Auswärtserfolg beim Calenberger Land U18 holen die Bemeroder Jungs die ersten 3 Punkte.

von Ramy Hundt | am 21.08.2018


Bei herrlichem Fußballwetter gastierte die U19 beim Aufsteiger aus Calenberg. Sicher kein normaler Aufsteiger, da diese den Unterbau für die Regionalliga U19 stellen.

Von Anpfiff an entwickelte sich auf dem wunderbar zu bespielenden Geläuf ein offenes Spiel, dass allerdings phasenweise von beiden Mannschaften recht hektisch geführt wurde. Trotzdem konnte man erkennen, dass hier zwei Mannschaften auf dem Platz standen, die in die oberen Tabellenregionen zuzuordnen sind. Die JFV hatte die größeren Spielanteile, ohne jedoch gefährlich zu werden. Die U19 stand sehr kompakt und versuchte über schnelle Umschaltaktionen in die Partie zu finden.

Nach sieben Minuten konnte Hasan Alabas einen Einwurf in Höhe des gegnerischen Sechzehnmeterraumes abfangen, sich gekonnt an zwei Gegnern vorbeitanken und den Ball dann mit dem Außenriss in den Winkel nageln. Nur acht Minuten später konnte Kai-Andre Lasch nach einer Ecke von Justin Barszcz auf 2:0 erhöhen. Am Spielverlauf änderte sich danach weiter nichts. Bemerode stand sehr diszipliniert und ließ Calenberg nicht gefährlich werden. Nach gut einer halben Stunde bereits das 3:0. Der neue Kapitän Max Langenau wurde tief in den Sechzehner geschickt, taucht alleine vorm Tor auf und legt rüber auf Klarholz, der den Ball nur noch ins leere Tor einschieben muss.

Für die meisten schien damit das Spiel somit bereits entschieden. Der JFV spielte allerdings weiter und kam nach einem Fehler in der Bemeroder Hintermannschaft zum Anschluss. Nur zwei Minuten später fiel dann bereits das 2:3. Diesem ging allerdings eine Fehlerkette des Schiedsrichtergespannes voraus. Zunächst wurde ein Foulspiel an Tim Römmert in der gegnerischen Hälfte vom Schiedsrichter übersehen, welches allerdings der Assistent anzeigte. Dieser wurde allerdings ebenfalls vom Schiedsrichter übersehen. Statt nun aber stehen zu bleiben, entschied sich der Assistent dafür, die Fahne wieder runter zu nehmen und weiterzulaufen. Dabei übersah er, sowie der Schiedsrichter, ein Foul an Sven Haushalter am Elfmeterpunkt, wodurch der Calenberger Stürmer frei vor Maurice Ruhl-Fuchs stand und nur noch einschieben musste. Somit war das Spiel nach 40 Minuten wieder komplett offen. Der Assistent gab in der Halbzeitpause seine Fehler immerhin noch zu und entschuldigte sich. Wiederum nur zwei Minuten später konnte allerdings nach einem Freistoß von Barszcz wieder Lasch einköpfen und für den Halbzeitstand sorgen.

Mit dem Wissen das Calenberg den Druck noch einmal erhöhen würde und kleineren taktischen Anpassungen ging es in die zweite Halbzeit. Auch hier konnte sich der JFV keine wirklich gefährlichen Torchancen herausarbeiten, wobei auch die Offensivebemühungen der U19 fast vollständig zum erliegen kamen. Aus dem Nichts dann der erneute Anschluss und noch 30 Minuten zu spielen. Danach passierte vor dem Tor der U19 allerdings nichts mehr. Sehr aufmerksam wurde jeder Ansatz einer Chance zu Nichte gemacht. Die Bemeroder Jungs setzten dagegen wieder mehr Nadelstiche und ließen den Ball zudem deutlich mehr in den eigenen Reihen laufen. Nach gut 79 Minuten machte der eingewechselte Ben Vieregge mit einem Schuss aus gut 25 Metern in den Winkel den Deckel drauf.

Unterm Strich steht ein wichtiger Dreier zum Saisonauftakt, mit dem man einen direkten Konkurrenten sofort distanziert. Nun gilt es an die Leistungen aus dem Pokal und der Liga anzuknüpfen und am Sonntag beim ersten Heimspiel der neuen Saison mit drei Punkten nachzulegen. Anpfiff ist um 10:45 Uhr gegen die JSG Twistringen-Mörsen auf dem A-Platz.

Bild zum Artikel

U19 zieht in die 2. Pokalrunde ein

Mit einem ungefährdeten 5:1 Auswärtssieg beim 1. FC Wunstorf II konnte die U19 am Mittwoch locker in die nächste Runde einziehen.

von Ramy Hundt | am 17.08.2018


Von Anfang an ließ mal Ball und Gegner, der gespickt mit 5 Spielern aus der Ersten spielte, laufen und erarbeitete sich teils hochkarätige Chancen. Oftmals ließ aber "letzte Pass" auf sich warten, wodurch sich die Bemerode Jungs das Leben selber schwer machten. Nach 15 Minuten konnte Laurens Klarholz allerdings seine Farben in Führung bringen. Beste Chancen wurden daraufhin allerdings vergeben und nach dem Luca Hilty im Tor zwei Kontermöglichkeiten entschärfen konnte, fiel nach einer Ecke in Minute 39 der 1:1 Ausgleich. Die U19 zeigte sich darauf hin allerdings nicht geschockt, sondern konnte noch vor der Pause durch einen Distanzschuss von Klarholz in Führung gehen. 

In Hälfte zwei dann ein unverändertes Spiel. Justin Barszcz sowie die Neuzugänge Ando Khudoyan und Patrick Bartkiewicz sorgten für den Entstand, der auch deutlich höher hätte ausfallen können. 

Alles in allem ein erfolgreicher Pflichtspielauftakt, wobei niemand wirklich an die Leistungsgrenze gehen musste. Dies wird sich am Sonntag ändern, wenn wir um 11 Uhr beim ambitionierten Aufsteiger Calenberger Land U18 zum ersten Ligaspiel zu Gast sind. 

Bereits am Samstag empfängt die U18 zum DERBY den TSV Kirchrode. Anpfiff ist um 12 Uhr!

Bild zum Artikel

TSV Godshorn - TSV Bemerode 7:0

von Narek Ghazaryan | am 17.08.2018


Am vergangenen Dienstag stand das erste Wochentagsspiel der Saison für die Bemeroder Jungs an. Beim TSV Godshorn sollten die ersten Punkte in der noch jungen Saison eingefahren werden.

Nach dem letzten Spiel wollten unsere Jungs eine Reaktion zeigen. In den ersten Minuten passierte auf beiden Seiten nicht viel. Keine Chancen und auch kein überlegendes Spiel von einem der beiden Teams. In der 7. Minute jedoch brach ein Spieler von Godshorn auf der linken Seite durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Der darauf folgende Freistoß führte zum Tor für die Heimmannschaft. Der Torschütze setze sich bei der Flanke am besten durch und köpfte aus drei Metern ein. Nur zwei Minuten später konnte ein lang geschlagener Ball nicht konsequent genug geklärt werden und gelangte auf Umwegen zum Godshorner Stürmer. Diesem gelang ein Schuss aus 20 Metern, der genau ins Eck passte: 2:0.

Die Reaktion hat nicht lange auf sich warten lassen. Leider traf Bemerode nur einmal den Pfosten und zweimal die Latte, anstatt den so wichtigen Anschlusstreffer zu erzielen. In der 19. Minute war es wieder ein Standard, der zu einem Tor für Godshorn führte. Eine scharf getretene Ecke konnte vom Godshorner Spieler per Kopf genutzt werden. Mit 3:0 ging es in die Halbzeit, warum und wieso wusste eigentlich niemand so genau. Zwei Standards und ein Sonntagsschuss. 

Die Bemeroder hatten sich für die zweite Halbzeit viel vorgenommen. Die Pläne wurden leider schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff durchkreuzt. Ein Spieler von Godshorn machte das 4:0. Nach dem Treffer gingen die Köpfe runter. Der Heimmannschaft gelangen noch die Treffer 5, 6 und 7.

Nach dem Motto: "Wenn es kommt, dann aber richtig" verweigerte auch die Kamera unseres Fotografen nach den ersten fünf Minuten den Dienst. Von daher gibt es diesmal nur wenige Fotos vom Spiel.

Alles in allem wieder ein gebrauchter Tag für die Bemeroder Mannschaft. Jetzt heißt es in den nächsten Spielen kämpfen, kämpfen und nochmal kämpfen.

Bild zum Artikel

Bemerodes 1. Herren verliert in Arnum mit 1:6

von Hannes Fischer | am 14.08.2018


Am vergangenen Sonntag trat der TSV beim SV Arnum an. Nach dem verlorenen Saisonauftakt sollten die ersten Punkte gesammelt werden.

Das Spiel begann hektisch. Beide Mannschaften spielten fahrig, so dass das Spiel von vielen Fehlpässen und Ungenauigkeiten geprägt war. In der 20. Spielminute kam es zu einer strittigen Situation. Nach einem schönen Zuspiel wurde Shawn Asche im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht. Der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus.

Einige Minuten später fiel auf der anderen Seite das 1:0 für den SV Arnum. Ein langer Ball fand am zweiten Pfosten einen Abnehmer, welcher den Ball per Kopf in die Mitte ablegte und ein eingelaufene Arnumer diesen nur noch einschieben musste.

Anschließend verlor der TSV jeglichen Faden und ließ Aggressivität sowie Zweikampfhärte vermissen. Folgerichtig konnte der SV Arnum noch vor der Pause auf 3:0 erhöhen.

Nach der Pause war der TSV auf Schadensbegrenzung bedacht. Dies gelang jedoch nur bedingt. Dem SV Arnum gelang es drei weitere Tore nachzulegen. In der 82. Minute erzielte Shawn Asche noch den Ehrentreffen für den TSV.

Alles in allem war es ein mehr als gebrauchter Tag für die Bemeroder Jungs.

Am Dienstag (14.08.) geht es bei TSV Godshorn jetzt um die ersten Saisonpunkte für die Bemeroder Jungs.

Bild zum Artikel

Der TSV Bemerode verpasst den Auftaktsieg (2:3)

Auch das zweite Pflichtspiel konnte der TSV zum Auftakt der Bezirksligasaison nicht für sich entscheiden.

von Shawn Asche | am 07.08.2018


Am vergangenen Sonntag war die U23 des SV Ramlingen/Ehlershausen zu Gast auf der Sportanlage des TSV Bemerode. 

Zu Beginn des Spiels versuchte der Gast mit langen Bällen über die Abwehr des TSV zu kommen, dies funktionierte allerdings nur selten. Nach einem kurzen Abtasten kam der TSV durch gute Positionsverlagerungen und schnellem Kombinationsspiel vor das Tor der Gäste: In der 26. Minute konnte Paul Götting einen gut durchgespielten Pass im Tor zum 1:0 unterbringen. Anschließend kam der Gast aus Ramlingen ein bisschen besser ins Spiel und hatte einige Torchancen. Kurz vor der Halbzeit gelang den Gästen durch einen direkten Freistoßtreffer der Ausgleich (45. Minute).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der TSV bemüht sich weiter nach vorn zu spielen, hatte viel Spielanteile, konnte sich aber wenig nennenswerte Chancen herausspielen. In der 59. Minute konnte der Gast durch ein Kombinationsspiel auf der rechten Außenseite mit 1:2 in Führung gehen. Anschließend hatten die Gäste aus Ramlingen mehr Spielanteile und konnten eine weitere Chance zum 1:3 nutzen. Der TSV gab sich jedoch noch nicht auf und warf nochmal alles nach vorne, so gelang ihnen der Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Garvin Mulumba. Leider kam dieser Treffer zu spät und kurz darauf wurde das Spiel abgepfiffen.

Bild zum Artikel

(Hallen)kreismeister 2018 sucht Fußballer*innen Jahrgang 2010

von Resa Deilami | am 31.07.2018


Wir starten in unserer 4. erfolgreiches Jahr als Mannschaft und suchen Dich! Du hast schon erste Erfahrungen im Vereinsfußball und hast Lust auf mehr?

Bei uns erwarten Dich DFB-lizenzierte Trainer, 2x die Woche Training und regelmäßige Teilnahme an Meisterschaften, Turniere und viel Teamgeist! Lust auf ein Probetraining? Dann melde Dich jetzt!

Kontakt: 

resadei@yahoo.de
0511 / 87 45 92 88