Aktuell

rrBild zum Artikel

Mit dem Bus nach Bruchhausen-Vilsen

von Marvin Linke | am 24.05.2022


Über eine Stunde nahmen unsere Jungs vom TSV Bemerode, in Begleitung einiger Fans, mit dem Bus auf sich, um beim Spitzenreiter der Abstiegsrunde zu gastieren. Alleine das Ambiente war die Reise durchaus wert. Uns erwartete herrliches Wetter, eine digitale Anzeigetafel, ein Stadionsprecher und ein für Bezirksligaverhältnisse überdurchschnittlicher Platz. Der Gastgeber hatte diese Saison lediglich das erste Spiel deutlich gegen Salzhemmendorf verloren und ansonsten jedes Spiel gewonnen. Der TSV tankte beim 5 zu 0 gegen Salzhemmendorf ordentlich Selbstbewusstsein in einer bisher durchwachsenen Abstiegsrunde. Ziel war es weiter zu den beiden Topteams aufzuschließen.

Leider konnte das Selbstbewusstsein aus der Vorwoche nicht auf den Platz übertragen werden. Zusätzlich stellte sich Bruchhausen-Vilsen schnell als stärkster Gegner der bisherigen Abstiegsrunde dar. Bis zur 30 Minute war das Spiel ausgeglichen, ohne das ein Team nennenswerte Torchancen herausspielen konnte. Dann kam es zu einem kuriosen Platzverweis der Gastgeber. Ein bereits verwarnter Spieler versuchte den Ball nach eigener Ecke mit der Hand absichtlich Richtung Tor zu schmettern. Folgerichtig ergab dies eine gelb-rote Karte, die so selten zu sehen ist. Bemerode hatte fortan mehr vom Ball, ohne den Ballbesitz und die sich ergebenden Räume nutzen zu können.

Nach der Halbzeit war die Überzahl überraschenderweise nicht erkennbar. Bruchhausen-Vilsen zeigte außerordentlichen Einsatz. Unsere Jungs vom Kronsberg wirkten ideenlos und agierten nicht mit der notwendigen Konsequenz. In der 70. Minute ging der Gastgeber durch Nick Brockmann in Führung. Die Gäste spielten sich durch, um dann durch einen Doppelpass mit uns den Ball ins leere Tor zu schieben. Im Anschluss kamen wir zu wenigen gefährlichen Szenen, die wegen Abseits abgepfiffen wurden. Nach einem Steckpass erzielte Moritz Warnke in der 85. Minute mit einem Schlenzer aus 16m das entscheidende 2 zu 0. Auch im Anschluss wurde Bemerode selten gefährlich. Einzig ein Kopfball an die Latte war zu verzeichnen.

Nach Abpfiff war die Enttäuschung aufgrund der verdienten Niederlage groß. 60 Minuten Überzahl konnten zu keinem Zeitpunkt genutzt werden. Wir danken den mitgereisten Fans für die Unterstützung.

Die letzten beiden Spiele der Abstiegsrunde finden zuhause am Kronsberg statt. Am 12.06. kommt der VfL Münchehagen. Zum Saisonabschluss gastiert am 19.06. der SUS Sehnde in Bemerode. 

rrBild zum Artikel

TSV Bemerode-BW Salzhemmendorf 5:0 (3:0)

von Paul Götting | am 17.05.2022


Endlich war es so weit. Unser erstes Heimspiel in der Abstiegsrunde nach zuvor drei Auswärtsspielen und dem Nichtantritt des TuS Sulingen II bei uns. Die Mannschaft freute sich es vor den heimischen Zuschauern gegen BW Salzhemmendorf besser zu machen als letzte Woche gegen den TSV Luthe, bei denen man sich mit einem 1:1 zufriedengeben musste.

Die Gäste reisten mit vier Siegen aus vier Spielen nach Bemerode an. Bei sommerlichem Wetter übernahmen jedoch die Jungs vom TSV die Spielkontrolle. Die Gäste ließen uns gewähren und setzten auf Kompaktheit und Konter mit langen Bällen. Laurens Klaholz hatte nach einer Hereingabe von der linken Seite die erste gute Chance des Spiels, die der gegnerische Torhüter jedoch mit einer guten Fußparade abwehren konnte. In der 10. Minute war der Ball dann aber im Netz, als Laurens einen zweiten Ball im Strafraum verwerten konnte. Bemerode hatte das Spiel im Griff, jedoch zeigten die Gäste, dass sie auch gefährlich werden konnten. Sie vergaben die große Chance zum Ausgleich, nachdem Justin Schulz einen Schuss von der Strafraumkante gut parieren konnte und der Abpraller neben das Tor gesetzt wurde. So konnte das bessere Team durch ein Strafstoßtor, abermals von Laurens Klaholz (33.), und Brian Felix Hernandez Ferreras (36.) das Spiel durch einen Doppelschlag auf 3:0 stellen. 

Kurz nach der Halbzeit kam Salzhemmendorf noch einmal zu einer ihrer wenigen Chancen, doch der eingewechselte Nicolas Cochanski entschied die Partie endgültig in der 61. Minute nach einer schönen Kombination, welche durch einen präzisen Einwurf des eben erst eingewechselten Karsten Malarowski eingeleitet wurde. Beide Mannschaften ließen die Partie nun ausklingen. Auf dem Feld veränderte sich aber nichts. Der TSV Bemerode mit viel Ballbesitz und den gefährlicheren Aktionen nach vorne. Laurens krönte seinen Auftritt mit dem Schlusspunkt zum 5:0 (81.) und einem Dreierpack.

Insgesamt eine starke Leistung der 1. Herren, bei schönem Wetter vor vielen Zuschauern. Damit bleiben wir ungeschlagen und können mit Selbstbewusstsein am nächsten Sonntag mit dem Bus nach Bruchhausen-Vilsen fahren. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure 1. Herren


Busfahrt zum Auswärtsspiel beim SV Bruchhausen-Vilsen (22.05.22 um 15 Uhr):

Es sind noch einige Plätze in unserem Bus zum Auswärtsspiel am kommenden Sonntag frei. Die freien Plätze können bei Karsten Malarowski per WhatsApp (017632595356) gegen einen Unkostenbeitrag von 10€ reserviert werden. Wir sorgen auch dafür, dass keiner durstig bleiben wird. Abfahrt ist um 12 Uhr vom TSV


rrBild zum Artikel

Gemeinsam sind wir Stark !

TSV Bemerode im Sammelfieber

von Manfred Jahn | am 16.05.2022


Zum dritten Male startet REWE die Aktion „Scheine für Vereine“, bei der man bei einem Einkauf, dem Wert entsprechend Vereinsscheine bekommt. Diese kann man dann seinem Verein zukommen lassen, der nach Abschluß der Aktion die Vereinsscheine in Gratisprämien eintauschen kann.

Schon im vergangenen Jahr wurde eine Großzahl an Scheine gesammelt mit denen der TSV Bemerode für seine Sparten eine Menge an Trainingsmaterialien und Objektausstattungen eintauschen konnte.

Eins dieser Ausstattungen war eine Torwand, die für alle Besucher des TSV Bemerode frei benutzbar ist.

Am 07.05.22 fand dann eine TSV Bemerode Sammelaktion “Scheine für Vereine“ beim REWE Markt am Kronsberg statt, bei der durch die vielen Teilnehmern des TSV und den vielen anderen Kindern außerhalb des Vereins eine Menge der Vereinsscheine gesammelt wurden.

Mit den Scheinen konnte man dann auf die Torwand schießen und sich kleine Preise und Prämien erspielen. Unter allen Teilnehmern wird zudem ein Einkaufsgutschein der Firma REWE im Wert von 100,00 Euro verlost.

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir Stark“ präsentierte sich der TSV Bemerode hervorragend und bedankt sich bei den ortsansässigen REWE Markt am Kronsberg und deren Marktleitung, sowie auch bei denen, die diese Aktion mit so vielen Prämien und Preisen großartig unterstützt haben.

Die VEREINS Scheine Aktion läuft noch bis zum 05.06.2022 und so bleibt noch viel Zeit zum Sammeln. Seien auch Sie dabei und Unterstützen Sie den TSV Bemerode „Der Verein in Ihrer Nähe“ in den REWE Märkten am Kronsberg und in der Bemeroder Str. / Sandberg.

Die VEREINS Scheine in die Sammelbox TSV Bemerode einwerfen oder direkt beim TSV abgeben.

Euer „Scheine für Vereine“ Team vom

TSV Bemerode
Manfred Jahn
David Jahn
Natascha Erdmann

rrBild zum Artikel

Da war wohl wieder mehr drin - Bemerode nimmt einen Punkt aus Luthe mit

Nachdem letzte Woche die Zweitvertretung vom TuS Sulingen nicht zu unserem ersten Heimspiel angetreten ist, ging es dieses Wochenende zum mittlerweile dritten Auswärtsspiel nach Luthe.

von Karsten Malarowski | am 10.05.2022


Bei sonnigem Wetter hätte man als Zuschauer meinen und hoffen dürfen, ein ansehnliches Spiel zweier motivierter Mannschaften zu sehen. Wer dann allerdings einen Blick auf den A-Platz in der Kleinen Heide werfen konnte, wusste, dass das Spiel vermutlich kein Leckerbissen werden würde: An ein vernünftiges Aufbauspiel geschweige denn Kombinationsspiel durch das Zentrum war in der Sandkuhle nicht zu denken. Sei es drum…den Untergrund war die Mannschaft vom Kronsberg aus der Trainingseinheit vom vergangenen Sonntag auf der eigenen Beachsocceranlage gewohnt ????

Nun aber zum Spiel: Die Bemeroder Jungs begannen engagiert und waren die ersten 45 Minuten klar überlegen. Luthe wurde früh im Aufbau gestört und hat selbst kaum Druck auf unsere letzte Reihe ausüben können. Spielerisch war es tatsächlich nicht einfach Lösungen zu finden, so dass Marvin und Daniel oftmals tiefe Bälle spielen mussten, die dann von der vordersten Reihe gut weiterverarbeitet wurden! Was dem Spiel des TSV aus Bemerode aber gefehlt hat, waren leider die Tore…dabei hatte man auch in dieser Hälfte einige Möglichkeiten, um mit einer 2-3 Tore-Führung in den Pausentee zu gehen: Matze z. B. mit einem technisch anspruchsvollen Volley aus etwa 20 Metern oder Paul, der nach einer starken Hereingabe von Leo eine der vielen Möglichkeiten zum Einschieben hatte. Und wer die Dinger nicht macht, braucht sich nicht wundern, wenn es dann plötzlich hinten klingelt. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Luthe eine Riesenmöglichkeit nach einer Unachtsamkeit im Aufbauspiel des TSV, die dann gerade noch so vereitelt werden konnte.

Für die zweite Hälfte nahmen sich unsere Jungs vor, so weiterzuarbeiten, wie vor der Halbzeit. Gesagt getan: Schon in der 50. Minute belohnte sich Paul für seinen Aufwand und vollstreckte zum 1:0. Wenn ich mich recht entsinne, war das auch sein 1. Pflichtspieltor nach seiner schweren Verletzung aus dem Spätsommer 2020. Sauber hast du dir verdient! Wer jetzt dachte, dass uns dieses Tor gutgetan hat, irrte sich. Die nächsten 15-20 Minuten war Luthe klar aktiver und spielbestimmend. Bemerode schaffte es nicht die Bälle genau in die Spitze zu bringen und dort festzumachen, lief in vielen Situationen hinterher und ließ die Abstände zwischen den Reihen viel zu groß werden. Nach einem Ballverlust kam Luthe zu einfach in unseren 16er und konnte durch Jason Plinke ausgleichen.

Im Anschluss schafften es die Bemeroder Jungs wieder in die Spur und waren zumindest wieder griffiger und aktiver gegen den Ball, ohne jedoch nochmal richtig gefährlich nach vorne zu kommen. 

Es lässt sich also festhalten, dass man einen Punkt mitnimmt. Schaffen wir es in der ersten Hälfte in Führung zu gehen, dürfte man meinen, dass drei Punkte auf jeden Fall drin gewesen wären. Hätte, hätte Fahrradkette…

Jetzt freuen wir uns erstmal auf unser (hoffentlich) erstes Heimspiel in diesem Jahr! Blau-Weiß Salzhemmendorf kommt mit dem Selbstvertrauen aus 4 Siegen aus 4 Spielen zu uns an den Kronsberg. Wir haben Bock und sind heiß darauf, ihren Lauf zu brechen!

Lasst uns also gemeinsam unser erstes Heimspiel erfolgreich gestalten! Wir freuen uns auf EUCH!


Busfahrt zum Auswärtsspiel beim SV Bruchhausen-Vilsen (22.05.22 um 15 Uhr):

Die 1. Herren werden einen Bus chartern, um mit interessierten Bemeroder Fans nach Bruchhausen zu fahren. Die etwa 20 freien Plätze können beim kommenden Heimspiel am Sonntag bei Kurt Becker (gegen einen Unkostenbeitrag; 10€) reserviert werden. Abfahrt ist um 12 Uhr vom TSV. Also: Wer zuerst kommt…ihr wisst schon ???? 

Tragt diese Info gerne weiter! 

rrBild zum Artikel

Spieler für B-Jugend Landesliga gesucht

von SJ | am 09.05.2022


Für unsere B-Jugend suchen wir leistungsstarke Spieler für die Landesliga. Dafür bieten wir ein Sichtungstraining am 18.5, 25.5, und 1.6. an. Bitte vorab den Trainer Dennis Flores für weitere Informationen (Uhrzeit/Ort) kontaktieren.


Kontaktdaten:
Dennis Flores
+49 173 8918683
trainer-dennis@arcor.de

rrBild zum Artikel

TORWANDAKTION am 7.5.22 bei unserem REWE Markt

von Manfred Jahn | am 02.05.2022


Hallo liebe TSV`ler, hallo liebe Fußballfreunde,

zur dritten Auflage der REWE Aktion „Scheine Für Vereine“ wollen wir uns mit der Fußballsparte noch intensiver an dieser Aktion beteiligen.

Am kommenden Samstag, den 07.05.2022 (ca. von 9:00 - 17:00 Uhr) werden wir eine TORWANDAKTION bei unserem REWE Markt (Parkplatz) am TSV Bemerode starten.

Wir werden im Markt an den Kassen einen Tisch organisieren wo entsprechende Boxen zum Sammeln der Vereinsscheine bereitstehen und vor dem Markt bauen wir einen Stand mit unserer TSV Torwand auf.  

Gesammelte Scheine dann am TSV Stand abgeben, und kostenfrei 6 Mal auf die Torwand schießen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir und der REWE Markt am Ende einen Hauptpreis und je nach Treffer, viele andere interessante Preise.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr mit Eurer Mannschaft (vor oder nach dem Spiel) im TSV OUTFIT am Samstag dort vorbeikommt, mit den Kisten VEREINSSCHEINE sammelt und dann an der Torwand euer Glück und Können versucht.

Video zur Aktion