Aktuell

Bild zum Artikel

C-Mädchen in Braunschweig vorn

von TSA | am 21.08.2017


Am heutigen Samstag trafen sich die Mädchen gut gelaunt auf dem Hockeyfeld des BTHC in Braunschweig. Das Wetter spielte mit einem Sonne-Wolken-Mix mit. Es blieb die ganze Zeit trocken. Heute spielten Amy-Leticia, Asuma, Inga, Julia, Laila, Lavinia, Lilly, Lina, Louisa S., Nina und Viktoria. Als sportmotorische Übungen standen heute Hütchenlaufen, Seilspringen und Weitsprung an.

Der erste Gegner des heutigen Tages war Eintracht Hildesheim. Das Spiel endete 4:0.

Im zweiten Spiel trafen unsere Mädchen auf den Gastgeber  BTHC (Braunschweig). Auch dieses Spiel konnten sie mit einem 2:0 für sich entscheiden.

Anschließend fand eine längere Pause von zwei Spielen statt. Hier war Zeit zum Essen und Spielen. Im letzten Spiel gegen den HCH (Hannover) gaben die Mädchen noch mal alles. Mit insgesamt drei Penaltys endete das Spiel 6:0. Somit hatten die Mädchen am ganzen Spieltor nicht ein Gegentor kassiert und konnten sich über den verdienten ersten Platz freuen.


Kija Metzler 19.08.2017



Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

1. Heimspieltag der C-Mädchen nach den Sommerferien

von TSA | am 21.08.2017


Die Ferien gingen zu Ende und neben der Schule startete am zweiten Augustwochenende auch wieder der Hockeyspielbetrieb für unsere C-Mädchen. Gut gelaunt und mit ordentlich Material für das Spielerbuffet traf man sich also wie gewohnt auf der Heimanlage in Bemerode ? nur das Wetter hatte sich entschlossen nicht mitzumachen und zeigte sich leider nur von seiner herbstlichen Seite.

Gegner an diesem Tage waren die Teams Eintracht Braunschweig, MTV Celle und der DTV. Alle Teams hatten es sich offensichtlich vorgenommen, dem Wetter mit einer guten und engagierten Leistung zu trotzen. Und so konnten die Zuschauer auf der Anlage viele gute Spiele mit jeweils knappen Ausgang sehen. Die TSV-Mädels Amy, Asuma, Carla, Emma B., Jolina, Julia, Laila, Madita, Nina und Lavinia bezwangen dabei den DTV mit 3:2; unterlagen dafür aber Celle mit 0:2 und EBS mit 2:3.

Am Ende stand der 3. Platz ? aufgrund der knappen Spiele herrschte aber trotzdem bei Trainerin, Spielerinnen und Begleitern gute Laune. Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer sowie unseren fairen und sicheren Jugendschiedsrichterinnen.


Branahl Sven 13.08.2017


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Spieltag bei Eintracht Braunschweig am 06.08.17

von TSA | am 21.08.2017


Schwieriger Auftakt: Mit nur sechs Feldspielerinnen starteten die D-Mädchen des TSV Bemerode am Sonntag (6.8) bei Eintracht Brauschweig in die letzte Phase der Feldsaison. Nur durch die Unterstützung von Eintracht war es möglich, ein zweites TSV-Team aufzustellen. Am Ende belegte Bemerode Rang 4.

In der ersten Partie erreichte die 1. Mannschaft des TSV gegen den DTV Hannover ein Unentschieden, während sich die zweite Mannschaft mit 3-1 geschlagen geben musste. Gegen Gastgeber Eintracht Brauschweig verlor Bemerode 1 deutlich mit 10-3 ? der zweiten Mannschaft des TSV gelang ein Unentschieden (1-1) Auch gegen den DHC gab es an diesem Wochenende nichts zu holen: Beide TSV-Teams verloren ihre Partien klar gegen den Club aus Herrenhausen (5-0 und 6-2).

 

Mit nach Brauschweig gereist waren am Sonntag Mia, Nelia, Laura, Talea, Helene und Henriette.


Stefan, Kathleen Fleer 06.08.2017

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Hurra, C-Mädchen haben den ersten Platz geholt!

von TSA | am 21.08.2017


Bei sehr schönem Wetter war es heute ein richtig spannendes Turnier: Nachdem wir gleich im ersten Spiel eine (unglückliche) Niederlage gegen den HCH (1:2) einstecken mussten, konnten wir die anderen beiden Spiele gegen Eintracht Braunschweig (4:2) und den DHC (2:0) für uns entscheiden.

Keines der Teams am heutigen Spieltag konnte alle Spiele gewinnen und so war es letztlich die Sportmotorik, die uns den entscheidenden halben Punkt Vorsprung vor dem Zweitplatzierten (DHC) sicherte.

Ein ganz besonderer Dank an Jana, die heute bei den ersten beiden Spielen unsere Trainerin war, und an alle Schiedsrichterinnen.

Es spielten: Amy, Carla, Emma, Inga, Julia, Laila, Lavinia, Louisa K., Nina und Paula.


Stefan Schulz 17.06.2017


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Dritter Platz für C-Mädchen beim DHC

von TSA | am 21.08.2017


Den Spieltag am Samstag (17.06.2017) beim DHC Hannover schlossen die C-Mädchen des TSV Bemerode auf dem dritten Platz ab. Die Gastgeberinnen sicherten sich mit einer Nasenlänge Vorsprung den ersten Platz vor Eintracht Celle, viertes Team wurde die Mannschaft aus Braunschweig.

Die TSV-Mädchen kamen in ihrem ersten Match gegen Celle anfangs gut in die Zweikämpfe und ließen keine Chancen zu. So entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe mit wenigen Torchancen. Vor der Halbzeit ging die Eintracht aus Celle dann aber glücklich nach einem Abpraller in Führung - der entscheidende Schuss hoch ins rechte Toreck war unhaltbar. In Hälfte zwei mühten sich die C-Mädchen des TSV dann um den Ausgleich, was allerdings nicht belohnt wurde, denn bei einigen schnellen Gegenangriffen war die Mannschaft nicht sortiert, so dass es nach den zweiten zehn Minuten 0:4 stand.

Von diesem Spielverlauf ließ sich der TSV aber nicht entmutigen: In der zweiten Partie gegen die ?Löwinnen? aus Braunschweig drehten die TSV-Mädels den Spieß dann um und fuhren einen ungefährdeten 4:0-Sieg ein. Von Beginn an ließen die Spielerinnen die Kugel gut laufen, zeigten Biss in den Zweikämpfen und erarbeiteten sich so viele Torgelegenheiten. Insgesamt zeigten die C-Mädchen eine souveräne Leistung, die in einem auch in der Höhe verdienten Siegt aufging.

Als gute Mannschaft präsentierten sich die Gastgeberinnen vom DHC. Die Mädchen in Rot und Schwarz stellten die Räume gegen Bemerode gut zu und eroberten sich viele Bälle. Tore fielen anfangs nicht, auch, weil der TSV dagegenhielt. Kurz vor Ende von Hälfte eins ging DHC dann aber aus kurzer Distanz in Führung. Auch in der zweiten Hälfte konnte Bemerode trotz großen Engagements der Spielerinnen das Blatt nicht wenden, da das Spiel in den gegnerischen Schusskreis nicht präzise genug war, um zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Durch die vermehrten Offensivaktionen des TSV hatte der DHC dann mehr Platz für Konter, von denen drei erfolgreich abgeschlossen wurden. Trotz einer zufriedenstellenden Mannschaftsleistung mussten Mädchen aus Bemerode ihre zweite 0:4-Niederlage an diesem Spieltag hinnehmen.

Es spielten: Asuma, Aurelia, Cosima, Inga, Jordis, Laila, Lotta, Louisa S., Madita und Pia.


Sebastian Schumacher 17.06.2017


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Jugendmannschaften erfolgreich bem Turnier des Cöthener Hockey-Clubs

von TSA | am 13.06.2017


Am 09. und 10. Juni startete der Cöthener Hockey-Club sein 21. Wuselturnier und der TSV Bemerode war mit 6 von 54 Mannschaften stark vertreten. Die Mädchen waren mit einer D-, zwei C- und einer B-Mannschaft, die Knaben mit einer D und einer C-Mannschaft dabei. Beim Zeltaufbau am Freitag Abend konnte man froh sein, gerade eine Regenpause zu erwischen, doch an den eigentlichen Turniertagen war nicht nur Sonnencreme Pflicht, auch Wassersprüher und -eimer kamen immer wieder zum Einsatz. In größeren Spielpausen lockte die benachbarte Badewelt zu Abkühlung sowie Rutsch- und Planschvergnügen.

Dicht getaktet ging es an beiden Tagen über den Kunstrasen. Keine Halbzeiten, in 15 Minuten Spielzeit mussten die Tore fallen - oder auch mal nicht. Erst in den einzelnen Platzierungs- und Finalspielen am Sonntag musste eine Siegermannschaft zwingend gefunden werden - im Zweifel mit nervenaufreibendem Penalty-Schießen.

Bei der Siegerehrung mit Wuselhuhn konnten alle Mannschaften auf ein spannendes Turnier mit toller Stimmung und einem Schub für den Mannschaftsgeist zurückblicken. Drei Mannschaften konnten von den Ausrichtern sogar einen Pokal entgegen nehmen! Allen Mannschaften herzlichen Glückwunsch!

Besonderer Dank geht an die Coaches Marion und Felix, die fast ununterbrochen in der Coachingzone tätig waren! Darüber hinaus natürlich an den Cöthener Hockey-Club, der mit viel liebevollem Engagement dieses tolle Turnier mit riesigem Frühstücksbuffet, kleinen Attraktionen abseits des Spielfelds bis hin zu einem Feuerwerk alljährlich ausrichtet und damit für alle Mannschaften ein Highlight im Jahresverlauf ermöglicht! Vielen Dank, wir kommen gerne wieder!


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage