Aktuell

Bild zum Artikel

TSV Bemerode erfolgreich beim

von TSA | am 20.06.2019


Am 15./16. Juni nahmen die Mannschaften der Altersklassen D, C und B am 23. ?Wuselturnier? des Köthener HC 02 teil, die B-Knaben sogar mit zwei Mannschaften. Bei einer Spielzeit von 1x13 bzw. 12 Minuten war von Anfang volle Konzentration gefordert, wollte ein Team als Sieger vom Platz gehen. Das hat bei vielen der TSV-Spiele geklappt, im Zweifel musste bei den Qualifikationsspielen ein Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Diese Wundertüte sorgte gleich fünfmal für Spannung pur, nachdem sich die beiden Kontrahenten im Spiel ebenbürtig zeigten. Am Ende konnten immerhin drei Mannschaften einen Pokal entgegennehmen, s.u..

Spannende Hockeyspiele sind beim Wuselturnier das Eine. Das Andere ist das mannschaftsübergreifende Erlebnis, an einem liebevoll ausgerichteten Turnier teilhaben zu dürfen. Da feuern am Sonntag sechs TSV-Mannschaften inbrünstig die gerade spielende siebte Mannschaft an und feiern oder leiden mit, wenn das Ergebnis unverrückbar feststeht. Da werden neue Freundschaften geknüpft, der eigenen Teamgeist gestärkt und lernen Eltern sich beim Zuschauen und abendlichen Zusammensitzen auf Campingstühlen besser kennen. Für die bei sonnigem Wetter erforderliche Abkühlung ist im benachbarten Erlebnisbad gesorgt, der Tag beginnt mit einem leckeren, handausgegebenen Frühstück und endet mit einem ordentlichen Feuerwerk. Kurz: ein Spitzenteamevent, das man erfinden müsste, wenn es nicht bereits existieren würde. Besten Dank an die Ausrichter in Köthen für das tolle Turnier! Wir kommen gerne auch zum 24. Turnier!


Christian Willerding 16.06.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

'After Game Heroes' mit Spaß beim 'Schnellen Turnier am Schnellen Graben'

von TSA | am 26.05.2019


0:3, 1:1, 0:0 und 0:2 stand es für die Bemeroder After Game Heroes am Ende des Elternhockeyturniers der fünf hannoverschen Vereine auf dem Platz von Hannover 78. Nicht gut, aber auch nicht so schlecht.

Am Ende teilten wir uns den letzten Platz mit dem Gastgeber. Dem Spielspaß schadete das nicht, und gerne unterstützten wir mit Spielern und Torhüter die anderen Mannschaften.

Zwischenspiele gab es wie bei den Kleinen, aber offensichtlich können die das besser. Im nächsten Jahr werden wir bei der vierten Auflage des Schnellen Turniers am Schnellen Graben noch besser sein. Versprochen.

Günther Heene 25.05.2019


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Erstes Heimspiel der Feldsaison

von TSA | am 26.05.2019


Bei wirklich tollem Wetter spielten die C-Mädchen am 18. Mai ihr erstes Heimspiel der Saison.

Wie immer konnten sie bei sportmotorischen Übungen wie Schlägerspringen, Medizinballstaffel und Hütchenstaffel ordentlich punkten.

Das erste Spiel gegen Eintrach Hildesheim gewannen die Mädchen ohne großen Aufwand mit 2:0. 

Im zweiten Spiel gegen den Goslarer HC erzielten sie ein 8:0.

Spätestens im dritten Spiel gegen Hannover 78 mussten die C-Mädchen noch mehr Einsatz zeigen, denn dieser Gegner machte es ihnen nicht leicht. Mit einem Unentschieden (2:2) konnten sie mehr als zufrieden sein. Und das war wirklich hart erkämpt!

Insgesamt spielte die Mannschaft schon wirklich tolle Spielzüge. Auch das Absprechen untereinander als Mannschaft funktionierte und trug ganz sicher dem Zusammenhalt bei. Hierbei ist auch unser Torwart zu loben, der einen spitzen Job gemacht hat!

Somit war der erste Platz mehr als verdient.

Unser Buffet war wie immer Klasse! Danke an die helfenden Eltern.


Dubbe Natalie 18.05.2019


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage


Sieg der D-Mädchen beim Heimspiel

von TSA | am 26.05.2019


Bei zwar kühlem aber trockenem Wetter fand am 05.05. der Auftakt zur Feldsaison auf dem Gelände des TSV Bemerode statt.

Obwohl wir als Ausrichter erst am Morgen von der Absage des TV Mellendorf erfuhren, war es ein gutgelauntes Turnier.  Bereitwillig wurde als Ergänzung für den HCH kurzerhand ein ?Allstar-Team? gebildet, für das alle anwesenden Mannschaften motivierte Spielerinnen mit überschüssigen Energien zur Verfügung stellten.

So erzielte der HCH einen soliden dritten Platz. Zufrieden gingen auch die Mädchen vom DTV mit dem vierten Platz nach Hause. Auf den zweiten Platz spielten sich die Mädchen von Hannover 78. Verdient gewonnen hat das Team vom TSV-Bemerode. Aufgeteilt in eine Mannschaft TSV und eine Mannschaft Bemerode haben die jeweils nicht spielenden Kinder ihre Kameradinnen so lauthals angefeuert, dass es nicht mehr möglich war, sich auch nur in einem Spiel den Gegnern geschlagen zu geben.

Herzlíchen Glückwunsch, Mädels!


Börger Julia 05.05.2019


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

B-Knaben Team in anderer Mission unterwegs

von TSA | am 29.03.2019


Ein Teamevent der etwas anderen Art ? für die B-Knaben stand eine Partie Lasertag mit und gegen den Trainer auf dem Programm. So trafen wir uns gut gelaunt an einem Freitagnachmittag in der Lasertag-Arena.

Die meisten Jungs waren schon alte Hasen und auch der Trainer hatte vorher mal heimlich geübt. So stand nur die Frage im Raum: Miteinander oder Gegeneinander? Dies war schnell geklärt, schließlich sind wir ein Team. Und so konnten wir in drei Runden jeweils gegen andere Gäste siegreich die Arena verlassen.

Das mitgebrachte ?Essen?, was der Trainerstab ansonsten in dieser Form gar nicht gerne sieht, war an diesem Tag zugelassen und entsprechend reichlich vorhanden. Am Ende glückliche und zufriedene Gesichter ? und ein wenig sportlich war es ja auch?

Gerne wieder Jungs ? hat Spaß gemacht mit Euch!


Branahl Sven 19.03.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Erfolgreicher Saisonabschluss - Knaben B erobern Platz 2 beim Niedersachsenpokal

von TSA | am 29.03.2019


Was für ein Saisonfinale - Platz 2 zum Abschluss der Saison

 

Die Endrunde der Knaben B Pokalrunde 2018/19 Niedersachsen hatte es in sich. Mit einer guten Vorbereitung, Engagement und Siegeswillen ging es in die letzten drei Saisonspiele.

Zum Auftakt wurde knapp gegen den DTV verloren - leider wollten sich die Torchancen und Ecken in diesem Spiel einfach nicht in Tore verwandeln. Das Team erholte sich aber schnell wieder von dieser Niederlage und ging mit Schwung in das zweite Spiel des Tages gegen den HCH. Die Jungs konnten diese Partie dann auch mit 3:1 für sich entscheiden.

Alle stellten sich bereits auf das letzte Spiel und den zweiten Platz der Endrunde ein - hatten jedoch nicht damit gerechnet, dass der DTV trotz einer 3:0 Führung noch mit 3:4 gegen eine an diesem Tag sehr starke Mannschaft von Eintracht Braunschweig verlor.

So hatte es der TSV nun wieder selbst in der Hand. Mit einem Sieg gegen den BTHC konnte man den Pott holen. Leider wollte die Kugel in diesem letzten und entscheidenden Spiel aber nicht über die Linie. Ein richtig gutes Spiel unserer Mannschaft ging daher leider nur 0:0 aus - und das reichte am Ende dann knapp nicht, um den Titel nach Bemerode zu holen.

So waren zum Schluss Punkte und Tordifferenz gleich mit dem Pokalsieger - ein mageres Törchen fehlte unseren Jungs letztendlich zum Erfolg.

Trotz allem - Eltern und Trainer sind stolz auf das Team. Ihr habt in der Hallensaison ein neues Team formiert und eine richtig starke Leistung zusammen erbracht. Bravo!

Wir freuen uns auf eine tolle Feldsaison und sind gespannt, wie es hier weitergeht...


Branahl Sven 19.03.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage