Aktuell

Bild zum Artikel

C-Mädchen erreichen 2. Platz in Braunschweig

von TSA | am 24.06.2016


Am 18. Juni traten die C-Mädchen beim Braunschweiger THC zum letzten Spieltag vor der Sommerpause an. Bei Nieselregen absolvierten sie gekonnt die Sportmotorik mit Tennisballstaffel, Vorhand-Rückhand-Slalom und Schlägerspringen. Im ersten Spiel trafen unseres Mädels auf den DTV Hannover. Nach einer ersten torlosen Halbzeit, in der die Mädchen nicht so recht ins Spiel fanden, verwandelte dann auch noch der DTV Hannover einen Penalty in der 2. Halbzeit zum 1:0. Trotz leichter Steigerung im Spiel auf Seiten des TSV blieb es bis zum Abpfiff bei diesem Ergebnis. Im zweiten Match gegen den Gastgeber Braunschweiger THC lief es für die Mädels besser und besser. Durch gutes Zusammenspiel und mehrmaliges Nachsetzen erzielten sie nach einigen Minuten ein 1:0. Einen Penalty verwandelte Jil kurz darauf zu einem 2:0. Danach schien der Knoten gelöst und die Mädchen landeten mehrere Treffer bis zum 5:0 in der ersten Halbzeit. Auch bei stärkerer Defensive des Gegners in der 2. Halbzeit erlangte der TSV Bemerode noch weitere drei Treffer und konnte mit einem starken 8:0 vom Platz gehen. Im dritten Match gegen den MTV Braunschweig gingen die Mädchen zunächst mit einem 1:0 in Führung, kassierten darauf aber 2 Gegentreffer. Abermals durch gutes Zusammenspiel und eisernes Nachsetzen in der zweiten Halbzeit zogen sie mit zwei Treffern nach und entschieden das letzte Match mit 3:2 für sich. Damit erkämpften sich die Mädchen des TSV im Gesamtergebnis den zweiten Platz.
Es spielten Annalena, Annika, Asuma, Hanna, Inga, Jil, Jonna, Lilly R., Lotta C. und Louisa.

Isabel Mathieu 18.06.2016





Bild zum Artikel

D-Mädchen belegen tollen 2. Platz in Köthen

von TSA | am 24.06.2016


Vom 11.06.2016-12.06.2016 fand in Köthen (Anhalt) das 20. Midewa Wuselturnier statt. Neben den Gastgebern waren noch einige andere Vereine, wie zum Beispiel Jena, Berlin und Leipzig, vertreten. Und in diesem Jahr durften auch unsere D-Mädchen teilnehmen. Viele reisten schon am Freitag mit ihren Zelten an, da es am Samstag bereits frühzeitig mit den ersten Spielen losging. Bei netter Live-Musik, Essen und dem ein oder anderen Getränk, konnte man den Freitagabend ausklingen lassen. Am Samstag konnte man schon ab 7.00 Uhr bei einem hervorragenden Frühstück wach werden. Bereits um 10.45 Uhr hatten die Mädchen alle ihre Spiele für den Tag erfolgreich beendet. Während nun die älteren Spieler und Spielerinnen gegeneinander antraten, konnten die D-Mädels bereits in der angrenzenden Badewelt toben oder auch super schöne Sandbilder gestalten. Bei sonnigem Wetter bewegten die Mädchen sich selbstständig frei über das gesamte Vereinsgelände und spielten, während die Eltern sich gerne die Spiele der höheren Altersklassen anschauten und kräftig mit anfeuerten oder auch nette Gespräche mit anderen Eltern hatten. Jeder hatte zu jeder Zeit die Möglichkeit sich mit ausreichend Getränken und Essen zu versorgen, da alles direkt vor Ort von netten Helfern des CHC organisiert wurde. Vielen lieben Dank dafür!!! Abends feierten einige Kinder und Eltern bei Musik und Bingo, während andere mit Taschenlampen auf dem Zeltplatz umherwanderten. Der schöne Samstagabend wurde mit einem tollen Feuerwerk abgerundet. Nun konnten die Kinder erschöpft in ihre Schlafsäcke schlüpfen und etwas Kraft für den kommenden Tag, mit weiteren packenden Spielen, tanken. Frühzeitig ging es für die Ds am Sonntag nach dem Frühstück aufs Hockeyfeld. Halbfinale! Hierbei wurden sie tatkräftig durch das Anfeuern der Größeren unterstützt und gewannen. Somit zogen sie ins FINALE gegen 78 ein. Während die Eltern in der verbleibenden Zeit bis zum finalen Spiel die Sachen zur Abreise packten, konnten die Mädchen noch einmal die spielfreie Zeit genießen. Mit etwas Zeitverzögerung begann dann das Finale. Die D-Mädchen kämpften auf Augenhöhe mit ihrem Gegner, mussten sich jedoch mit einer knappen Niederlage von 0-1 geschlagen geben. Stolz können sie sein, so weit gekommen zu sein! Ein wirklich toller 2. Platz! Nachdem alle Mannschaften ihre Spiele gespielt hatten, begann die Siegerehrung. Nun wurde die Mannschaft für ihre super Leistung mit Pokal, Urkunde und Medaille ausgezeichnet. Anschließend machten sich alle, wenn auch erschöpft und bei starkem Regen, zufrieden auf den Heimweg. Fazit: Ein tolles Erlebnis! Wir kommen sehr gerne wieder. Nochmals ein herzliches Dankeschön an den CHC! Vielen lieben Dank auch an Marion für den Dauereinsatz auf dem Feld und die Möglichkeit zu dieser Teilnahme! Danke natürlich auch an unsere Betreuer, die sich jederzeit um uns kümmern und jede unserer Fragen beantworten! Schön war es mit euch!
Es spielten: Julia, Jolina, Madita, Janna, Talea, Amy, Laila, Eva und Mia

Natalie Dubbe 14.06.2016



D-Mdchen: 2. Platz von 4D-Mädchen: 2. Platz von 4

TSV spielt stark auf in Köthen

von TSA | am 13.06.2016


Beim 20. Hockeyturnier des HC Cöthen traten vom TSV Mädchen und Jungen der Jugenden D, C und B an. Nur ein anderer Verein trat in allen Gruppen an. Die gute Stimmung, die unsere Mädels und Jungs verbreiteten, wurde von der Turnierleitung bei der Siegerehrung gewürdigt. Vielen Dank an den Cöthener Hockeyclub 02 für dieses tolle Turnier!
Die sportlich sehr ordentlichen Leistungen unserer Mannschaften zeigen wir mit obigen Bildern der Siegerehrung.

13.06.2016





Bild zum Artikel

D- Mädchen beim HCH

von OS | am 05.06.2016


Toller erster Platz bei strahlendem Sonnenschein für unsere D- Mädchen!
Der HCH war zusammen mit Mellendorf Gastgeber auf dem tollen blauen Platz an der Clausewitzstraße.
Eintracht Braunschweig und Goslar  waren die weiteren Gegner. Von den 6 Spielen ging nur eins verloren und mit dem tollen sportmotorischen Teil war unseren 12 Mädchen der erste Platz nicht mehr zu nehmen.

Es spielten:
Emma Lotte, Paula ,Elisa, Madita, Helene, Annabel, Amy-Leticia, Mia, Leila, Cosima, Janna, Florentine

Ein großer Dank geht auch an Marion, die super gecoacht hat und an die vielen unterstützenden Eltern.


Bild zum Artikel

C-Mädchen bei Eintracht BS

C-Mädchen bei Eintracht BS

von TSA | am 24.05.2016




Am 22. Mai traten die C-Mädchen bei Eintracht Braunschweig zum Spieltag an. Bei sommerlichen Temperaturen galt es in der Sportmotorik, drei Staffeln zu bewältigen, darunter eine für unsere Mädels neue Scherensprungstaffel.

Bei sommerlichen Temperaturen bestritten die C-Mädchen das erste Match gegen den DTV. Der DTV erwies sich in der Anfangsphase als starker Gegner und ging bald 1:0 in Führung. Unsere C-Mädchen fanden immer besser in ihr Spiel und schließlich verwandelte Hanna einen Penalty zum 1:1 Enstand.

Im zweiten Match gegen Hannover 78 erzielte ebenfalls Hanna beide Treffer für Bemerode. In der 2. Halbzeit konnte unsere Verteidigung den Gegentreffer von Hannover 78 nicht verhindern. Insgesamt ein ausgeglichendes Spiel, in dem sich unsere C-Mädchen einige Torchancen erspielten. Endstand: 2:1 für Bemerode.

Im dritten Match gegen Eintracht Braunschweig unterlag Bemerode trotz einiger guter Torchancen 0:6, darunter mehrere Penalties. Im Gesamtergebnis belegten die C-Mädchen des TSV den dritten Platz.

Es spielten Annalena, Asuma, Aurelia, Eloisa, Inga, Hanna, Louisa, Sophie D.M., Sophie P. und Victoria.

Martin Burzlaff 22.05.2016

Bild zum Artikel

Die 2. Herren starten erfolgreich in die Kleinfeld-Saison

Die 2. Herren starten erfolgreich in die Kleinfeld-Saison

von TSA | am 08.05.2016


Bei strahlendem Sonnenschein hatten die 2. Herren am 08. Mai ihren Saisonstart auf dem Kleinfeld. Mit neun Spielern waren wir gut besetzt und durch eine altersseitige Spannbreite über drei Generationen waren wir bezüglich spielerischer Eigenschaften zudem breit aufgestellt.

Unser erstes Spiel war gegen den SC Hemmingen angesetzt, die wir aus der Halle noch als starke Gegner kannten. Mit einem klasse Auftakt gelang uns dennoch schnell eine 3:0 Führung. Weite Bälle in den gegnerischen Strafraum waren das Rezept. Im weiteren Verlauf setzte uns der SC Hemmingen dann mehr entgegen und nutzte erfolgreich unsere etwas zu offensive Spielart und zu langsame Neusortierung nach Spielerwechseln für Gegentore. Wir mussten uns etwas rappeln, fanden dann aber wieder in die richtige Form zurück und brachten das Spiel mit 5:3 nach Hause.

Unser zweites Spiel gegen KSV Baunatal fiel leider aus, da die Mannschaft nicht angetreten war. So war dieser Hockeytag - auf dem für uns doch sehr ungewohnten blauen Kunstrasen des HCH - schneller als erwartet zu Ende.

Es spielten: Jona, Jörg, Stefan, Fritz, Yannik, Thomas, Andreas, Marcus, Manuel

Saecker Thomas 08.05.2016