Aktuell

Bild zum Artikel

B-Mädchen: 3. Platz beim Stadtmusikantenturnier des Bremer HC

von TSA | am 28.10.2019


Am 26./27. Oktober traten die Bemeroder B-Mädchen zum Stadtmusikantenturnier des Bremer HC an. Auf hohem Niveau spielten insgesamt 16 Teams mit Rang und Namen zur Vorbereitung der Hallensaison um die begehrten Stadtmusikantenpokale. In einer Spielzeit von 1 x 20 Minuten galt es, mit gutem Teamspiel nach der von Trainerin Marion Wolf angesagten Taktik drei Punkte mitzunehmen. Und das klappte bei den Bemeroder Bs von Anbeginn an ziemlich gut.

So gewannen sie in der Vorrunde am ersten Tag zunächst gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers 3:1. Es folgte ein spannendes 3:2 gegen starke Mädchen aus Neuss. Gegen den Club an der Alster mussten sie sich hingegen mit 1:2 knapp geschlagen geben. Mit diesen Vorrundenerfolgen wurde unsere Mädels jedoch Gruppenerste der Gruppe A!

Nach einem anregenden Freizeitprogramm am Samstagnachmittag ging es erst Sonntagmittag mit dem Halbfinale gegen den Berliner HC 1, dem Gruppensieger der Gruppe B, weiter. Hier zog die Geschwindigkeit bei leichter Dominanz der Berlinerinnen nochmals an. Diese konnten zwei Ecken mit Schlenzern souverän verwandeln. Nach einem Anschlusstreffer der Bemeroder Mädchen schien ein Ausgleich in erreichbarer Nähe, doch die Berlinerinnen legten aus dem Spiel heraus ein weiteres Tor nach. Mit diesem 1:3 zog das Team aus Bemerode in das kleine Finale um Platz drei ein. Dort wartete erneut der Berliner HC, jedoch mit seiner zweiten Mannschaft. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, doch diesmal war die Dominanz der TSV-Mädchen größer. Lange stand es unentschieden, bevor erst das 1:0 und dann das 2:0 fielen. Bei vier Minuten Restspielzeit stellte sich langsam Zuversicht ein, das Spiel für sich als Siegerinnen zu entscheiden, doch dann wurde es mit dem Anschlusstreffer der Berlinerinnen nochmal spannend. Jedoch konnten beide Teams kein Tor mehr erzielen, obgleich sie sich Chancen erspielten.

Mit dem Endstand 2:1 erreichte das Bemeroder Team hinter Berliner HC 1 und Bremer HC 1 und vor Berliner HC 2 sowie vor 12 weiteren Teams aus Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen den dritten Platz. Die vier Bs machten es beim B-Day des Bremer HC. Liebe B-Mädchen, das habt ihr klasse gemacht, ihr habt gezeigt, was in euch steckt! Die Spieltage der Hallensaison können kommen. Weiterhin viel Erfolg!

Es spielten Carla, Inga, Jolina, Jordis, Julia, Lotta, Louisa S., Nina, Paula und Victoria.


Christian Willerding 27.10.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage


Teamevent: C-Knaben beim Neongolf

von TSA | am 26.10.2019


Zum Saisonstart stand bei den C-Knaben am Montag nach den Herbstferien das Teamevent an: Gemeinsam fuhren sie zum 3D-Neongolf in der Innenstadt. Ausgerüstet mit 3D- Brille, Minigolfschläger und Handy legten die Jungs in 5er Gruppen los. In der ersten Dunkelheit fiel die Orientierung erst etwas schwer, aber in kürzester Zeit hatten sich die Jungs mit der Punkte-Zähl-App des Handys vertraut gemacht und es ging nun von Bahn zu Bahn durch die Unterwasserkulisse, die Dschungelwelt und durchs Sonnensystem. Alle Jungs und auch Trainer und Eltern hatten viel Spaß. Vielleicht schlagen wir beim nächsten Mal den Bahnrekord ;-)!

Mathieu Isabel 23.10.2019
Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

A-Mädchen: H-T-SV trifft sich zur Hallenvorbereitung

von TSA | am 26.10.2019


HSV-Mädchen zu Gast in Bemerode: Die A-Mädchen vom Hamburger SV kamen am Wochenende 19./20.10.19 zu einem Freundschaftsturnier nach Hannover. Dies war bereits das zweite Treffen der beiden Mannschaften, vor den Herbstferien feierten unsere A-Mädchen ihren guten Saisonabschluß u.a. mit einem Freundschaftsspiel beim HSV.

Am Samstag kamen noch 2 Mannschaften von Hannover 78 dazu, damit war die Turnieraufstellung komplett. Es gab einige spannende Spiele zu sehen und am Ende des Tages ergab sich folgende Platzierung:

1. Platz: 78 II

2. Platz: HSV

3. Platz: TSV Bemerode (ganz knapp am 2. Platz vorbei, damit aber sehr gute Gastgeber)

4. Platz: 78 I

 

Nach den Spielen ging es für die Hamburger Mädchen in die Gastfamilien. Danach trafen sich alle zum gemeinsamen Essen bei Sissi & Franz, nach einhelliger Rückmeldung ein sehr netter Abend.

Am nächsten Vormittag standen noch ein paar Trainingsspiele teilweise in gemischten Mannschaften auf dem Programm,  bevor es für die Hamburgerinnen  wieder zurückging. Es war ein rundum schönes Wochenende mit 2 Mannschaften auf Augenhöhe und netten Gastmädchen. Wir freuen uns aufs nächste Treffen!


Claudia Recht 20.10.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

B-Mädchen sind Pokalsiegerinnen Niedersachsen Feld 2019!

von TSA | am 24.09.2019


Am heutigen Sonntag bestritten unsere B-Mädchen verstärkt mit einem C-Mädchen das Finalspiel im 3/4-Feld-Pokal. Auf diesen Tag hatte die Mannschaft seit April zielstrebig hingearbeitet, indem sie aus allen sieben Vorrundenspielen einen Dreier mitnehmen konnte. Nachdem sie in der Vorwoche das Halbfinale gegen den Braunschweiger THC - der 4. der Vor- und inzwischen auch Endrunde - mit einem 8:1 sehr klar für sich entscheiden konnten, trafen sie heute auf heimischem Platz auf den DHC Hannover, der seinerseits sein Halbfinale gegen Hannover 78 mit 4:1 gewann.

Bei strahlendem Herbstsonnenschein schenken sich beide Mannschaften über weite Strecken nichts. Das Team aus Bemerode verlagert das Spiel zwar insgesamt über weite Strecken in die gegnerische Hälfte, kann aber zunächst kein Tor erzielen. Mit einer souverän geschossenen Ecke gehen die TSV-Mädels schließlich in Führung und behalten diesen Stand bis zur Halbzeitpause bei.

Die zweite Halbzeit beginnt, wie die erste geendet hat, eine frühe Vorentscheidung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: nach einer Unachtsamkeit erzielt der DHC den Anschlusstreffer - alles auf Null. Doch die Mädchen entwickeln neuen Kampfgeist und erobern sich den Ball immer wieder. Nach einer gefühlten Unendlichkeit nun dies: eine Außenverteidigerin greift im Mittelfeld den Ball ab, macht einen langen Laufweg über rechts, schlägt hart von außerhalb und eine Stürmerin verwandelt mit einem Stecher - Hoffnung kommt auf. Die Uhr rennt und mit einem Tor Vorsprung weiterhin keine Sicherheit. Der DHC will sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, kommt aber an den Bemeroder Mädchen im Mittelfeld schwer oder gar nicht vorbei.

Schließlich erobert unsere Innenverteidigerin den Ball, läuft ein kurzes Stück, passt zur anderen Stürmerin, die den Ball elegant an der gegnerischen Torwärtin vorbei ins Tor lupft. Noch fünf Minuten Spielzeit. Lässt sich der Sieg noch ausbauen? Mehrere Chancen erspielen sich die TSV-Mädchen noch, doch ein Abschluss will nicht gelingen. Der DHC kommt jedoch gar nicht mehr vor das TSV-Tor. Endstand nach insgesamt 50 aufregenden Minuten: 3:1. Große FREUDE bei Spielerinnen, Trainerin Marion Wolf und Eltern des TSV Bemerode. Der Niedersachsenpokal wird unmittelbar überreicht und die B-Mädchen feiern mit Pokal und Siegerurkunde ihren Erfolg!

Die Spielerinnen und Eltern bedanken sich bei Trainerin Marion für die überaus erfolgreiche Saison, doch die hat gar keine Zeit. Sie muss nach Hildesheim als Spielerin zum nächsten Damenspiel. Viel Erfolg!

Es spielten im Finale Asuma, Cosima, Inga, Jolina, Jordis, Julia, Lavinia, Lina, Lotta, Louisa S., Madita, Mia, Nina und Victoria.


Christian Willerding 22.09.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

3. Platz im Kleinfeld-Pokal für die A-Mädchen

von TSA | am 24.09.2019


Am 22. September hat auch die Kleinfeld-Pokalmannschaft der A-Mädchen, unterstützt durch mehrere B-Mädchen, die Feldsaison erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Einzug in die Endrunde als Gruppenzweiter der Vorrunde galt es im Halbfinale gegen den Ersten der Gruppe A, den TSV Engensen, mit einem durch Ausfälle bedingt knapp besetztem Team zu bestehen.

Engensen zeigt sich spielstark und dominierte das Spiel. Unser Team musste sich mit einem 0:7 geschlagen geben. Die Mädchen waren nun entsprechend demotiviert. Im Spiel um den 3. Platz gegen den Goslarer HC 09 haben sie sich aber richtig zusammengenommen und sich mit viel Engagement die Butter nicht vom Brot nehmen lassen. Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit konnten sie sich im Penaltyschießen mit zwei Toren gegen nur eines der Gegner auf dem dritten Platz von insgesamt acht behaupten. Die Urkunde bekam das Team von Benedict Spermoser, Vorstand Jugend des Niedersächsischen Hockeyverbands (NHV), mit anerkennenden Worten überreicht.

Vielen Dank an die Coaches Luca und Paula!


Christof Hurschler 22.09.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

B-Mädchen spielen starke Endrunde im Kleinfeldpokal -> Platz 2

von TSA | am 24.09.2019


Als ersten Spieltag des Wochenendes bestritten unsere B-Mädchen verstärkt durch ein C-Mädchen und einen C-Knaben am heutigen Samstag die Endrunde des Kleinfeldpokals auf dem heimischen Kunstrasen. In der Vorrundentabelle hatten sich die B-Mädchen klar auf dem zweiten Platz positioniert.

Das Halbfinalspiel gegen den TSV Engensen konnte unser Team bei sonnigem Herbstwetter mit 5:1 eindeutig für sich entscheiden und zog somit ins Finale gegen Goslar 09 ein. Hier erspielte sich die Mannschaft gegen starke Goslarer mehrere Torchancen, konnte diese jedoch nicht zum Abschluss bringen. Stattdessen rappelte es zweimal im eigenen Tor, so dass am Ende der zweite Platz vor Engensen und Göttingen für die Bemeroder Mädchen herauskam. Ein schönes Ergebnis!

Die Urkunde konnte die Mannschaft vom Präsidenten des Niedersächsischen Hockeyverbands (NHV) Reinhard Krull entgegen nehmen, der sich im Umfeld der Endrunde in anregenden Gesprächen mit Vertretern aller anwesenden Vereine ein Bild von den aktuellen Entwicklungen bei den Vereinen und ihren Wünschen an der NHV machen konnte. Krull lobte Begeisterung und Fairness der Spielerinnen und wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg.

Es spielten in der Endrunde: Asuma, Aurelia, Eva, Hanna, Lavinia, Lina, Louisa K., Madita, Matilda und in einem Spiel Max.


Christian Willerding 21.09.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage