Aktuell

Bild zum Artikel

C-Mädchen rocken Berlin

von TSA | am 24.09.2019


Berliner Hockey Trophy 2019 bei SG Rotation Prenzlauer Berg hat gerufen und die C-Mädchen vom TSV sind gerne angereist. Im Gepäck viel gute Laune und lautstarke, mitfiebernde Elternfans. Es war ein rundum gelungenes 2 Tages-Turnier bei strahlendem Sonnenschein im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Am ersten Tag waren alle Konstellationen dabei: Zum Auftakt ein klarer 6:0 Sieg gegen Heimfeld. Dann 0:2 gegen den Gastgeber Rotation und zum Abschluß ein Unentschieden gegen den Bremer HC. Damit waren unsere C-Mädchen für Sonntag im Halbfinale! Nachmittags wurde Berlin unsicher gemacht und mit einem gemütlichen Essen im Pfefferberg ging dieser spannende Tag zuende.

Sonntag erwartete uns als erstes ein schwerer Gegner, der Berliner HC. Mit 0:3 ging dieses Spiel leider aus, aber unsere Mädchen haben bis zur letztes Minute gekämpft. Voller Elan ging es ins letzte Spiel gegen Rotation,  leider ging die Partie zugunsten der Gastgeber aus und so hatten unsere Cs einen tollen 4. Platz erreicht.

Es war ein tolles Wochenende mit spannenden Spielen unserer Mädchen, einer tollen Organisation von Rotation (wirklich Spitze!), einem sehr netten Unterhaltungsprogramm für alle (Sandelfe (!), Perlenarmbänder auffädeln, Hüpfburg, Riesenbuffet mit Grill und Waffeln und zu guter Letzt ein Rotation Sprizz Stand ;)). Prenzlauer Berg: Wir sagen Danke und sehen uns im Februar wieder!

Recht Claudia 15.09.2019
Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Ich dachte, ihr seid schlechter...

von TSA | am 24.09.2019


Saisonrückblick der Hockey Mädchen A des TSV Bemerode in der Meisterrunde.

"Ich dachte, ihr seid schlechter..." Mit diesem Ausspruch verabschiedeten sich zwei Freundinnen, die in verschiedenen Mannschaften spielen, nach dem letzten Spiel der A-Mädchen des TSV Bemerode in der Meisterrunde beim DHC. Aber was war geschehen?

Es stand das Platzierungsspiel der Meisterrunde um Platz 5 an. Das letzte Spiel der Saison, in der die A-Mädchen des TSV mit ihrem neuen Trainer Max viele neue Trainingsmethoden erarbeitet hatten. Die Vorrunde von 10 Teams wurde auf dem 7. Platz beendet.

Im ersten PlayOff konnte der MTV Celle in einem sehr spannenden Spiel mit 3:2 besiegt werden. Es galt nun, eine Saison, die nur nach den Sommerferien, u.a. bedingt durch unglückliche Verletzungen einiger Spielerinnen, eine kleine Schwächephase hatte, mit Hilfe von Spielerinnen aus jüngeren Jahrgängen zum guten Abschluss zu bringen. Das letzte Spiel stand an.

Betreuer, Eltern, Spielerinnen aus älteren Jahrgängen und die verletzten Spielerinnen machten sich am 14.09. auf den Weg zum DHC an die Herrenhäuser Gärten. Bei sonnigem Herbstwetter kamen die TSV-Mädchen besser ins Spiel und konnten nach einer Strafecke mit 1:0 in Führung gehen. Die DHC Mädchen, die im letzten Spiel durch ein 7:0 gegen Eintracht Braunschweig 2 eine große Portion Selbstvertrauen aufgebaut hatten, kamen jedoch noch vor der Pause zum Ausgleich.

In der 2. Halbzeit wogte das Spiel hin und her und war nichts für schwache Nerven. Nach einer Strafecke konnte der TSV erneut in Führung gehen. Es waren jedoch noch 15 Minuten zu spielen. In diesen 15 Minuten zeigte sich nun, wie sehr sich die Mädchen in der vergangenen Saison technisch verbessert hatten und als Team zusammengewachsen war. Nach einer erneuten Strafecke stand es 2 Minuten vor dem Ende 3:1. Den Sieg ließ sich das Team dann nicht mehr nehmen und die Saison wurde mit einem 3:1 Sieg erfolgreich beendet.

Dieser 5. Platz in der Meisterrunde auf dem Feld war nach dem Pokalsieg in der Halle im Winter ein gelungener Abschluss. Besonderer Dank gilt den Trainern Max und Luca für eine intensive Saison, in der sie auf und neben dem Platz der Mannschaft viele neue Impulse gegeben und Erlebnisse ermöglicht haben. Vielen Dank!

Alle freuen sich auf ein nächstes Mal, wenn es wieder heißt ... "ich dachte ihr seid schlechter!"


Michael Zurawski 15.09.2019


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage


wJB erreicht in der Meisterrunde den 4. Platz

von TSA | am 24.09.2019


Erst zögerlich, dann aber doch recht einstimmig hatte sich die Mannschaft der weiblichen Jugend B mit Trainer Fabian Otto dafür entschieden, in der Feldsaison eine Meistermannschaft zu melden. Zögerlich, da uns mit dem DTV, der Kooperation aus DHC und H 78 sowie den Braunschweiger Mannschaften sehr starke Gegner erwarteten. Trotz eines schrumpfenden Kaders durch Auslandsaufenthalte und diverser Verletzungen erreichten die Mädels mit starker Mannschaftsleistung und toller Unterstützung durch einige A-Mädchen die Endrunde. Das war wirklich großartig!

Im Halbfinale unterlagen sie in einem starken und sehenswerten Spiel mit einem knappen 1:2 dem späteren Niedersachsenmeister MTV Braunschweig. Dieser gewann im Finale mit 2:1 gegen die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft. Leider fielen für das anschließende Spiel um Platz 3 noch weitere Spielerinnen aus und dieses wurde unglücklich mit 1:5 gegen EBS verloren. Am Ende positionierten sich unsere Mädchen auf einem guten 4. Platz vor dem DTV und H 78 2.

Die ganze Saison über zeigte sich in den Spielen ein ausgesprochen starker Teamgeist, der die Mannschaft zu diesem tollen Saisonergebnis führte.

Zur Hallensaison starten die Mädels mit einer Meister- und einer Pokalmannschaft. Wir hoffen, dass sich alle Verletzten bis dahin wieder erholt haben!

Künning Nadja 15.09.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

C-Mädchen starten mit Doppelspielwochenende nach den Sommerferien

von TSA | am 24.09.2019


Mit einem Doppelspieltag ging es für die C-Mädchen gleich nach den Sommerferien wieder los. Wieso in dieser Altersklasse an den klassischen Ein-und Umschulungswochenenden überhaupt Spiele angesetzt werden, kann man lange diskutieren. Dieser Tatsache war zumindest geschuldet, daß am Samstag, 17.08.19 beim Heimspieltag eine Mannschaft nicht antreten konnte. Mit 3 Vereinen ging es vormittags bei strahlendem Sonnenschein auf den Platz gegen Eintracht Braunschweig und Hannover 78. Mit dem zweiten Platz konnte diese sehr junge Mannschaft zufrieden sein.
Am Sonntag, 18.08.19 ging es für unsere meist größeren C-Mädchen zum DTV. Wie gut, daß die Halle gleich neben dem Platz steht, so konnten sich die Mädchen wenigstens im Trockenen umziehen und die Sportmotorik auch dort durchführen. Danach hatte Petrus allerdings kein Erbarmen, erst Niesel, dann strömender Regen für die weiteren fast 3 Stunden. Unser Team spielte gegen Engensen, Celle und den Gastgeber DTV und am Schluß gab es einen hart erkämpften, ordentlichen 3. Platz. Torfrau Lena ist unser neuer penalty-Killer!
Wir wollen über das Wetter aber nicht zu sehr schimpfen, zum Saisonbergfest am Freitag, 23.08.19 auf unserem Platz war wunderschönes Sommerwetter. Nach dem Training wartetet schon die ein oder andere Bratwurst mit leckeren Salaten, verschiedenen Brotsorten und vielen anderen Leckereien. Es gab ein reichhaltiges Buffet für alle C-Mädchen-Familien.
Vielen Dank an alle Helfer an dieser Stelle! Wer dachte, daß die Kinder nach einer vollen Schulwoche und Training kaputt waren, der hat nicht mit unseren Mädchen gerechnet: Es ging mit den A-Mädchen und Damen gleich wieder auf den Platz - eine große tolle Hockeyfamilie!

Recht Claudia 27.08.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage


Spaß und Erfolg beim Wuselturnier in Köthen

von TSA | am 20.06.2019


Vom 14.-16.06.2019 war es mal wieder soweit, der Cöthener Hockey Club rief zum 23 Wuselturnier; mit dabei war unsere D-Mädchen Mannschaft, verteten durch Emilia, Frida, Hermine, Juana, Katharina, Nike, Sophie, Tilda und natürlich den Trainern Luca und Michael. Im Auftaktspiel am Samstag verloren unsere Mädchen denkbar knapp mit 0:1 gegen den späteren Turniersieger Turngemeinde in Berlin (TiB). Spiel 2 gegen ATV Leipzig und Spiel 3 gegen bekannte Gegner aus Braunschweig (BHTV) wurden souverän mit 3:1 und 4:0 gewonnen. Mit dem 2. Platz der Vorrunde konnten alle Kinder und Eltern fröhlich vom Hockeyplatz rüber ins Schwimmbad wechseln und nach ausgiebigem Baden sowie gemeinsamen Pizzaessen bei Bingo und Musik im Festzelt in den Abend feiern. Am Sonntagmorgen um 09:15 Uhr stand das Spiel im Halbfinale gegen den Zehlendorfer Turn- und Sportverein (Z88) an. Trotz guter Leistung verloren die D-Mädchen das Spiel leider mit 0:1. Im anschließenden rein hannoverschen Duell hatte Hannover 78 das Quäntchen Glück mehr als wir und holte sich den 3. Platz. Unsere D-Mädchen Mannschaft hat somit einen guten 4. Platz (von 8 Mannschaften) erreicht. Sonntagnachmittag konnten alle übermüdet, aber gut gelaunt, nach einem tollen Turnierwochenende wieder nach Hannover zurückfahren.

Hasselbrink Marcus 18.06.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

TSV Bemerode erfolgreich beim

von TSA | am 20.06.2019


Am 15./16. Juni nahmen die Mannschaften der Altersklassen D, C und B am 23. ?Wuselturnier? des Köthener HC 02 teil, die B-Knaben sogar mit zwei Mannschaften. Bei einer Spielzeit von 1x13 bzw. 12 Minuten war von Anfang volle Konzentration gefordert, wollte ein Team als Sieger vom Platz gehen. Das hat bei vielen der TSV-Spiele geklappt, im Zweifel musste bei den Qualifikationsspielen ein Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Diese Wundertüte sorgte gleich fünfmal für Spannung pur, nachdem sich die beiden Kontrahenten im Spiel ebenbürtig zeigten. Am Ende konnten immerhin drei Mannschaften einen Pokal entgegennehmen, s.u..

Spannende Hockeyspiele sind beim Wuselturnier das Eine. Das Andere ist das mannschaftsübergreifende Erlebnis, an einem liebevoll ausgerichteten Turnier teilhaben zu dürfen. Da feuern am Sonntag sechs TSV-Mannschaften inbrünstig die gerade spielende siebte Mannschaft an und feiern oder leiden mit, wenn das Ergebnis unverrückbar feststeht. Da werden neue Freundschaften geknüpft, der eigenen Teamgeist gestärkt und lernen Eltern sich beim Zuschauen und abendlichen Zusammensitzen auf Campingstühlen besser kennen. Für die bei sonnigem Wetter erforderliche Abkühlung ist im benachbarten Erlebnisbad gesorgt, der Tag beginnt mit einem leckeren, handausgegebenen Frühstück und endet mit einem ordentlichen Feuerwerk. Kurz: ein Spitzenteamevent, das man erfinden müsste, wenn es nicht bereits existieren würde. Besten Dank an die Ausrichter in Köthen für das tolle Turnier! Wir kommen gerne auch zum 24. Turnier!


Christian Willerding 16.06.2019

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage