Aktuell

Bild zum Artikel

Letztes Heimspiel der C-Mädchen in der Feldsaison 2018

von TSA | am 22.09.2018


Es spielten: v.l. oben- Mia, Lina, Louisa, Julia, Emma

                       Mitte- Jolina, Paula, Henriette, Anna

                       unten- Amy (Torwart)

 

Da die Feldsaison für die C-Mädchen langsam zu Ende geht, haben sie heute noch einmal alles gegeben!

Dafür wurden sie mit dem ersten Platz belohnt!!!

Von Anfang an wach, konnten die C's das erste Spiel gegen den DHC mit 3:2 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen Hannover 78 gingen sie als klarer Sieger mit 5:0 vom Platz.

Leider verloren die Mädchen das dritte und letzte Spiel gegen die wirklich starken Celler mit 1:4.

In den sportmotorischen Übungen Seilspringen, Medizinballstaffel und Staffellauf mit Kugelwechsel konnten die Mädels mit dem ersten Platz glänzen.

Es war also ein wirklich gelungener Heimspieltag.

Dubbe Natalie 08.09.2018

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

A-Mädchen im neuen Outfit

von TSA | am 22.09.2018


Pünktlich zur Endrunde der Niedersachsenmeisterschaft an diesem Wochenende können sich die A-Mädchen in neuen einheitlichen Trainingsanzügen präsentieren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Firmen ARBO Fußboden GmbH und STRABAG AG für die großzügige Unterstützung!

Stefanie Preckel 30.08.2018

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Erster Spieltag nach den Sommerferien bei H78

von TSA | am 22.09.2018


Am ersten Spieltag nach den Sommerferien trafen unsere C-Mädchen auf die Mannschaften des MTV Braunschweig, des MTV Eintracht Celle und des Sportvereins Hannover 78 (Gastgeber).

Das erste Spiel gegen den MTV Braunschweig verlief in den ersten 10 min sehr ausgeglichen und blieb torlos. Zu Beginn der 2. Halbzeit nutzen die Bemeroderinnen eine Angriffssituation und erzielten das 1:0. Kurz darauf hatten sie die Chance, durch einen 7m-Ball auf 2:0 zu erhöhen. Leider vergaben unsere Mädchen diese Möglichkeit und mussten sogar am Ende noch zittern, denn Celle hatte sich auch einen 7m-Ball erspielt. Glücklicherweise verschoss auch Celle, so dass unsere C-Mädchen das erste Spiel mit 1:0 gewannen.

Hannover 78 war unser nächster Gegner. Von Beginn an stand unsere Mädchen stark unter Druck. Nach zwei vergebenen 7m-Bällen (Danke an die Torfrau!) gelang Hannover 78 das 1:0. Zwar erspielten sich die Bemeroderinnen immer wieder durch Konter einzelne Chancen, dennoch konnten sie sich nicht gegen die überlegenen 78erinnen wehren und verloren das zweite Spiel mit 3:0.

Zu Beginn der letzten Begegnung gegen den MTV Celle fanden unsere C-Mädchen nicht in ihren Rhythmus, so dass es nach 5 min schon 0:2 stand. Dann legten sie jedoch den Schalter um, erspielten sich Chance um Chance, die sie dreimal zu einem Tor verwandeln konnten. In der zweiten Halbzeit war das Spiel wieder ausgeglichen und es gab viele gute Szenen auf beiden Seiten, die auch zu Toren führten. Am Ende konnte die Cellerinnen aber nicht mehr aufschließen und unsere C-Mädchen gewannen erneut mit 4:3.

Somit beendeten unsere C-Mädchen diesen Spieltag mit einem sehr guten 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Boelter, Claudia 12.08.2018

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Letzter Spieltag vor den Ferien in Celle

von TSA | am 22.09.2018


Bei bedecktem Himmel traten wir heute den letzten Spieltag vor den Ferien gegen Celle, den DHC und H78 an.

Vor den Spielen erzielten die Mädchen bei den sportmotorischen Übungen Schlägerspringen, Medizinballwerfen und Slalomlauf super Ergebnisse.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den starken DHC zur Sache. Mit mehreren Verletzten erkämpften sich unsere Spielerinnen ein 3-0 für den DHC. Ein tolles Ergebnis bei so einem Gegner.

Den MTV Celle konnten die Mädels mit 2-1 vom Platz schicken! Ein wirklich verdienter Sieg!

Leider ging der TSV im dritten Spiel gegen H78 in den Ruhemodus über und verlor mit 0-5. Schade, da die Mädchen technisch normalerweise sehr viel mehr zeigen können!

Dennoch reichte es heute für den 3. Platz.

 

Es spielten:

Henni, Nelia, Cosima, Jordis, Julia, Mia, Louisa, Emma L., Madita und Lina.

Dubbe Natalie 24.06.2018

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Hockeyturnier KÖTHEN 2018 - ein Gedicht!

von TSA | am 22.09.2018


Der FREITAG

Freitag war´s auf der A2
der TSV war auch dabei.
Man sah aus allen Landesteilen
die Hockeyteams nach Köthen eilen;
um mit viel Sonne ? ohne Wind
ein Zelt zu bauen ? ganz geschwind
und Tisch und Stuhl zusammenzustellen ?
um sich zueinander zu gesellen.
Der Abend lud zum Schwatzen ein;
bei Käsestückchen, Wasser, Wein.
So ist es halt in Mode
beim TSV Bemerode,
dass Kinder, Eltern, Tröten
kommen zum Camp nach Köthen.

Der SAMSTAG

Um 9:00 Uhr in der Morgenstund
tat es die Sirene kund,
dass 64 Hockeyteams
tauschten Stutzen gegen Jeans
und in 181 Spielen
(die den Eltern sehr gefielen)
485 Tore schossen ?
und das hat jeder wohl genossen!
Abwechslung gab es zwischen den Spielen
beim Grillstand, Sandwich und den vielen
Möglichkeiten zum Zeitvertreib -
eine Wohltat für so manchen Leib.
Es schonte auch der Eltern Geld,
die nahe ?Köthner Badewelt?.
Dann, nach dem Tag ? der Pizzaturm
nach oben wuchs ? doch bis ein Sturm
dem Wachstum machte gar ein Ende ?
schnell halfen viele Hände
den Unrat zu entsorgen -
das nahm die Angst vorm Morgen.
So ist das halt ? beim TSV,
wenn man sich hilft, gilt das als schlau!

Der SONNTAG

Zum Frühstück gab´s an beiden Tagen
eine Wohltat für den Magen.
Das ganze Frühstück ? wie es stand ?
dargeboten von Köthener Hand.
Egal ob Kaffee, Brötchen, Brotbelag
hiervon gab´s reichlich ? jeden Tag!
Die Marmelade ? ihr ahnt es schon,
war aus ?Mutterns Produktion?.
Die Spiele warn´ ein Augenschmaus
ging auch mal eines ?anders? aus;
denn Grund zum Lachen gab es viel -
und das ist wohl das Wichtigste am Spiel.
Zum Abschluss dann der Lohn der Qual ?
es gab Medaille und Pokal;
und dann auch noch als ?Lohn fürs Tun?
ein Foto mit dem Sponsorhuhn.
Nach der Ehrung dann: ?Das war´s?.
Wir hatten jede Menge Spass;
und noch das Jubeln in den Ohren
beim Starten der Motoren;
denn heimwärts ging`s mit Pack und Zelt
ins Zentrum unserer Hockeywelt.


Ein Dank an die, die immer schon
betraut mit der Organisation,
den Wettkampf aus der Taufe heben
und die Zeltstadt fülln` mit Leben.
Ein Dank an Eltern ? Mitgereiste.
Ein Dank an Brüder uns im Geiste.
Wir danken, dass es Freude gab,
den Trainern und Betreuerstab.
Der größte Dank jedoch der sei
an unsere Kinder, die trotz Geschrei
auf dem Platz ihr Bestes zeigen ?
vor dem wir uns dann auch verneigen!

Liebe Leute ? seid so fein
und bringt euch in den Sport mit ein.
Kein Sportverein, dem es gut nützt,
wenn jeder nur sein Nichtstun schützt!
So endet der Bericht ? wie es mal war;
wir freuen uns aufs nächste Jahr.
Drum liebe Leute - seid dabei,
im nächsten Jahr auf der A2.

PS: Die Bundesstraße B6 lässt sich herrlich fahren, hat aber so seltsame Reimwörter.

Olav Kühl 10.06.2018


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Heimspieltag bei geschlossener Wolkendecke

von TSA | am 22.09.2018


Am 02.06.2018 kamen der DTV und der BTHC zu einem Heimturnier des TSV Bemerode. Leider hatte Eintracht Hildesheim kurzfristig abgesagt.

Bei geschlossener Wolkendecke und frischen Temperaturen eröffneten der BTHC und der DTV das Turnier. Der DTV gewann diese Begegnung mit drei Toren gegen den BTHC mit nur einem Tor.

Unsere C Mädchen  Jolina, Laila, Madita, Amy, Louisa, Eva, Mia, Florentine, Elisa und Emma H. spielten danach ihr erstes Spiel gegen den BTHC. Kurz nach dem Beginn fiel das erste Tor für den BTHC. Unsere Mädchen erkämpften sich jedoch den Ausgleich und zum Schluss konnten sie sogar den Führungstreffer zum Endergebnis mit 2 zu 1 schießen.

In der letzten Begegnung des Tages spielte der TSV gegen den DTV. Trotz großer Anstrengungen mussten die Mädchen des TSV eine Niederlage mit null zu fünf Toren hinnehmen.  

Die sportmotorischen Übungen im Seilspringen, Medizinball weitergeben und einer Laufstaffel konnten unsere Mädchen mit einem hauchdünnen Abstand hinter dem DTV deutlich vor dem BTHC abschließen. Alle Übungen wurden parallel zu den Spielen ausgeführt.  

Insgesamt haben sich damit der DTV auf den ersten Platz und der TSV Bemerode auf den zweiten gespielt. Der BTHC erreichte den dritten Platz.

Bergh, Olaf 02.06.2018


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage