Aktuell

Bild zum Artikel

C-Mädchen erfolgreich am Doppelspieltag

von TSA | am 25.02.2018


Am 28. Januar traten unsere C-Mädchen mit einer Mannschaft in Helmstedt und einer weiteren als Ausrichter in Bemerode an.

Helmstedt

Im ersten Spiel ging es gegen den Lokalrivalen HC Hannover. In den ersten Sekunden mussten wir bereits ein Tor einstecken und konnten erst gegen Ende der ersten Halbzeit ausgleichen. Die zweite Hälfte startete ebenfalls mit einem Tor des HCH, aber dabei blieb es dann leider auch und wir mussten uns 1:2 geschlagen geben.

Danach ging es gegen Eintracht Braunschweig. Über weite Strecken konnten unsere Mädchen dem starken Gegner Paroli bieten, am Ende mussten sie sich aber mit 3:5 geschlagen geben.

Im letzten Spiel, gegen Helmstedt, war das Ergebnis wie der Spielverlauf: unentschieden (1:1).

Richtig gut lief es für uns in der Sportmotorik, bei der wir die meisten Punkte ergattern konnten.

Im Ergebnis war dies dann der dritte Platz.

Einen herzlichen Dank an Jana für das erfolgreiche Coaching.

Es spielten Asuma, Carla, Jordis, Laila, Lavinia, Lina, Lotta, Louisa K. und Madita


Bemerode

Kurz vor 15 Uhr ging es los. Das erste Spiel gegen Engensen gewannen unsere Mädels verdient mit 3:0. Sie steigerten ihre Spielleistung im Laufe des Spieles.

Gegen den DTV startete der TSV mit einem frühen Führungstor, aber dann holte der DTV auf und es wurde sehr spannend mit wechselseitigen Angriffen, die für keine Mannschaft zum Erfolg führten. Schließlich schlug der DTV in der Schlussphase unsere Mädels doch noch mit 5:3.

Das dritte Spiel gegen Celle lief anfänglich ausgeglichen und zunächst gelang es keiner Mannschaft sich abzusetzen. Kurz vor der Halbzeit gelang es Celle dann ein Tor zu schießen. Leider folgten noch zwei weitere Gegentore, aber unseren Mädchen des TSV gelang es diesen Abstand mit einem Penaltytor auf den Schlussstand von 3:1 zu verkürzen.

Schließlich belegt unsere Mädchen den dritten Platz.

Es spielten: Aurelia, Cosima (fehlt auf dem Foto), Inga, Jolina, Julia, Louisa S., Meliha, Mia, Nina und Victoria.


Stefan Schulz und Daniel Schiller 28.01.2018

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Unglaublich - A-Knaben Niedersachsenmeister Halle 2017/18

von TSA | am 25.02.2018


Was für ein Endrundentag in Braunschweig ? Spannung, Kampf, Willen und vor allem eine Mannschaftsleistung der Extraklasse. Aber der Reihe nach. Nach den vier Punktspieltagen landeten die Jungs auf Tabellenplatz drei und hatten somit die Qualifikation für die Endrunde geschafft. Vier Siege und vier Niederlagen standen zu Buche, eine intensive letzte Trainingswoche folgte. Im Halbfinale ging es am 20. Januar in Braunschweig gegen den DHC. In einem spannenden Spiel setzten sich unsere Jungs mit 3:1 gegen den DHC durch. Nach einer 2:0 Halbzeitführung galt es, dem immer größer werdenden Druck des DHC nach der Pause Stand zu halten. Auf den Anschlusstreffer zum 2:1 ließen die Jungs das entscheidende 3:1 folgen ? das Finale war erreicht. In diesem Finale wartete nun das Heimteam des BTHC. Letzte Besprechung, knisternde Spannung, volle Konzentration, Umsetzung der taktischen Vorgaben des Trainers, als Team agieren, Anpfiff. Die Jungs spielten super, hielten sich an die defensive Strategie und erzielten mit der ersten Ecke das 1:0. So ging es in die Halbzeit, in der es nicht viel zu sagen gab, denn vieles war super, alle kämpften füreinander, jeder war für den anderen da. In der zweiten Halbzeit ging es auf und ab, mit Chancen auf beiden Seiten, bis zum vorentscheidenden 2:0 rund zwei Minuten vor Schluss. Danach nur noch unbändiger Jubel und Freude pur. Jungs, das habt ihr großartig gemacht ? als Mannschaft, alle miteinander, alle füreinander. Herzlichen Glückwunsch!!     

Gerfried Westenberg 21.01.2018


Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Advent, Advent, die Mannschaft der C-Mädchen rennt

von TSA | am 08.01.2018


Am 17. Dezember traten die C-Mädchen zum Spieltag beim Braunschweiger THC an. aufgrund der Adventszeit konnten nur 8 Spielerinnen aufgestellt werden, von denen dann auch noch eine wegen Krankheit vor Ort leider ihre Teilnahme zurückziehen musste. Somit ging es mit nur einer Auswechselspielerin auf das Spielfeld.

Betrübt wie das Wetter war auch das erste Spiel gegen den DHC. Noch etwas unsortiert überliessen unsere Mädchen die Torchancen größtenteils dem DHC, am Ende mussten sie sich 3:0 geschlagen geben. Der DHC erspielte sich mehrere Penaltys, die unsere Torwartin leider nicht alle halten konnte. Scheinbar hatten die Mädchen nicht genug Schlaf...

Im zweiten Spiel dagegen sah es schon deutlich besser aus: 4:1 für uns! Hier waren die Mädels vom Hockey Club Hannover, unsere Gegnerinnen, scheinbar nicht wach. Sie hatten zwar einige Torchancen, doch sie konnten kaum eine an unserer Torwartin vorbei verwandeln.

Nach diesem Spiel gab es eine kurze Pause, denn wir waren direkt danach noch einmal dran. Dieses Mal ging es gegen den Gastgeber, dem Braunschweiger THC. Nachdem es die Mädchen zunächst etwas spannend machten, ging auch dieses Spiel wieder für uns aus: 3:1!

Jetzt gingen die Spekulationen durch die Mannschaft. Wenn der HCH jetzt noch gegen den DHC gewinnen würde, wäre vielleicht nocht der ersten Platz drin? Doch das wäre bei den bisherigen Ergebnissen des Spieltags nicht wahrscheinlich. Also werden wir vielleicht Zweite. Das wäre zumindest den Spielen nach zu vermuten, doch wenn wir in den sportmotorischen Spielen nicht so gut waren, könnte es auch der dritte Platz werden. Na ja, warten wir einfach bis zur Siegerehrung! Am Ende haben wir es trotz der Unterzahl von sieben Spielerinnen auf den zweiten Platz geschafft, juhu!!!

Es spielten: Aurelia, Cosima, Inga, Jordis, Lilly, Lotta und Victoria. Die Mannschaft wünscht Nina gute Besserung!

Allen eine schöne Weihnachtszeit, auf ein erfolgreiches Hockeyjahr 2018!


Eloisa Sanchez-Novo 17.12.2017



Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage


Spieltag Hannover 78

von TSA | am 08.01.2018


Am 17.12.17 nahmen unsere D-Mädchen am Turnier bei Hannover 78 teil.

Bei der Sportmotorik haben sie alles gegeben und klasse Ergebnisse geliefert. Die Aufgaben waren: Bankhüpfen, Hindernislauf und Hütchen/Ball-Koordination.

Die Spiele waren aufregend. Leider verloren unsere Mädels jedes Spiel. Die Spielpaarungen waren:

TSV1:DHC1= 1:11

TSV2:DHC2= 1:12

TSV1:BTHC1= 2:5

TSV2:BTHC2= 4:11

TSV1:H78 (1)= 3:4

TSV2:H78 (2)= 2:9

Gespielt haben:

Mannschaft 1= Henni, Laura, Valentina, Frida, Emma H. und Mia

Mannschaft 2= Nelia, Nike, Elisa, Pia, Emma P. und Talea


Sabrina Mühle 17.12.2017




Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

C-Mädchen belegen Platz 2 in Goslar am 1. Spieltag der Saison

von TSA | am 08.01.2018


Sonntagmorgen, 8 Uhr Abfahrt. Bei Schneetreiben kommen wir in Goslar an. Unsere Gegner sind Gastgeber Goslar, Eintracht Braunschweig und Engensen.
Das erste Spiel gegen Goslar konnten wir souverän mit 5:0 für uns entscheiden. Im zweiten Spiel, gegen Braunschweig, erwartete uns schon deutlich schwierigerer Gegner. Trotz größerer Spielanteile, 4:0 Penalties für uns und mehr Torchancen mussten wir uns unglücklich mit 1:2 geschlagen geben.
Das Abschlussspiel gegen Engensen war wieder ein klares und verdientes 6:0 für uns.

Einen ganz herzlichen Dank an Jana für Ihr hervorragendes Coaching!
Es spielten Asuma, Aurelia, Carla, Emma, Inga, Julia, Lotta, Louisa K. Louisa Sch. und Nina.

Stefan Schulz 10.12.2017

Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage

Bild zum Artikel

Drei Turniere - A-Knaben beenden erfolgreiche Saisonvorbereitung

von TSA | am 08.01.2018


Die A-Knaben sind in den letzten Wochen viel unterwegs gewesen und haben sich bei Turnieren in Bremen, Hamburg und Lübeck auf die anstehende Hallensaison vorbereitet. Knapp 20 Spiele wurden dabei bestritten und nur vier gingen verloren. Von Spiel zu Spiel wurden Verbesserungen deutlich. Man merkte den Jungs an, dass sie immer mehr Spaß am Spiel entwickelten und immer neue Ideen auf die Platte brachten ? weiter so!Mit dem Sieg beim TGH-Cup in Heimfeld und dem zweiten Platz beim Marzipantortenturnier in Lübeck konnten tolle Erfolge verbucht und vor allem der Teamgeist gestärkt werden. Auf geht?s Jungs in eine hoffentlich erfolgreiche Hallensaison!  

Gerfried Westenberg  22.11.2017

 Alle Infos auch auf unserer Hockey Homepage